13.12.2021

    Gespräch mit Nicole Razavi, Ministerin für Landesentwicklung und Wohnen 

    Die Lenkungsgruppe der Landesarbeitsgemeinschaft (LAG) Baden-Württemberg der ARL hat sich im Nachgang der Landtagswahl 2020 und mit Blick auf die Neuaufstellung des Landesentwicklungsplans (LEP) mit Nicole Razavi, Ministerin für Landesentwicklung und Wohnen, über zentrale Herausforderungen der Landesentwicklung ausgetauscht. Im Fokus des Online-Gesprächs vom 8.

    10.12.2021

    Das bei der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) eingeworbene Drittmittelprojekt „Räumliche Transformationsprozesse der Energiewende. Planungsbezogene Analyse- und Gestaltungspotenziale der Geschlechterforschung“ ist im Oktober 2021 gestartet. Das maßgeblich durch den ARL-Arbeitskreis „Räumliche Politik und Planung für die Energiewende“ inspirierte DFG-Projekt, verknüpft erstmals raum- und planungs-wissenschaftliche Zugänge zur Energiewende mit Perspektiven der Geschlechterforschung und eröffnet so neue Blickwinkel.

    10.12.2021

    Die Landesarbeitsgemeinschaften (LAG) „Hessen/Rheinland-Pfalz/Saarland“ und „Baden-Württemberg“ der ARL suchen engagierte Teilnehmer:innen für die Bildung einer Arbeitsgruppe (AG) zum Thema "Beyond borders – zur Krisenfestigkeit grenzüberschreitender Verflechtungsräume".

    Hier geht´s zum Call for Membership (PDF).

    10.12.2021

    Die Sicherung und Entwicklung von Freiräumen ist ein bedeutsames Zukunftsthema nachhaltiger Raumentwicklung und -planung. Freiräume sind kostbar, begehrt und grundlegender Gegenstand von Planungshandeln – ihre sozialen, wirtschaftlichen und ökologischen Funktionen sind so vielfältig wie die Konflikte, die um ihre Nutzung bzw. Inanspruchnahme entstehen.

    07.12.2021

    Allianz der Wissenschaftsorganisationen verurteilt diffamierende Berichterstattung der BILD-Zeitung im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie.

    Zur aktuellen Berichterstattung der BILD-Zeitung im Zusammenhang mit der Coronavirus-Pandemie erklärt die Allianz der Wissenschaftsorganisationen:

    03.12.2021

    Künftig alles SMART?

    Herausforderungen der Digitalisierung für die Raumentwicklung

    30. Juni - 1. Juli 2022 / Bielefeld
    Click here for information in English

    Der ARL-Kongress 2022 findet in Kooperation mit dem REGIONALE-Team 2022 statt.

    03.12.2021

    #7 STATEMENTS ON PLANNING

    Find an answer to crucial questions about different aspects of spatial development in the short video series “Statements on Planning”. Watch the first series here

    Many more are to come soon!

    03.12.2021

    Die Hochwasserkatastrophe im Ahrtal im Juli 2021 hat zu einer der schlimmsten Umweltkatastrophen in Deutschland geführt. Sie traf nicht nur ein Dorf, sondern ein ganzes Tal und stellt Politik, Verwaltung und Gesellschaft und damit auch die Raumplanung vor große Herausforderungen. 

    03.12.2021

    Beim Expertenforum "Heiße Region - coole Strategien - blau-grüne Zukunftsstädte: Gemeinsam übernehmen wir Verantwortung“ an 22. und 23. November 2021 hat der ARL-Arbeitskreis „Ökosystemleistungen in der räumlichen Planung“ den Online-Workshop „Ökosystemleistungen in Planungsprozesse integrieren“ angeboten. Mitglieder des Arbeitskreises diskutierten mit den Teilnehmenden, wie sich Ökosystemleistung erfassen und bewerten lassen und wie Ökosystemleistungen helfen können, den Nutzen von Stadtnatur zu kommunizieren.

    03.12.2021

    Der Verlust an Grünflächen und naturnahen Flächen in Städten führt zu ökologischen Beeinträchtigungen und gefährdet die Lebensqualität – diese Entwicklung spitzt sich insbesondere in Wachstumsregionen immens zu. Doch wenn Stadtnatur verloren geht, gehen mit ihr ihre Ökosystemleistungen verloren, beispielsweise ihre Funktion als sozialer Raum und als Raum für Naturerlebnis und Erholung.

    Seiten