17.04.2020 Annika Mayer

    FB 13Multilokale Lebensführung – das Wohnen und Leben an mehreren Orten – ist ein aktuelles gesellschaftliches und räumliches Phänomen.

    17.04.2020 Annika Mayer

    Die ARL – Akademie für Raumentwicklung in der Leibniz-Gemeinschaft sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen wissenschaftlichen Mitarbeiter / eine wissenschaftliche Mitarbeiterin (m/w/d) für den Schwerpunkt Planungsforschung / planungswissenschaftliche Politikberatung

    Entgeltgruppe 13 TV-L, 50% der der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit

    07.04.2020 Annika Mayer

    Wohngebietsausweisungen, Ansiedlung von Wirtschaftsunternehmen, Ausbau der Verkehrsinfrastruktur: Bei der räumlichen Entwicklung von Stadt und Land stehen noch immer Wachstumsziele an erster Stelle. Wie die Raumplanung das Mantra des ewigen Wachstums aufbrechen und alternative Möglichkeitsräume eröffnen kann, untersucht die neue Ausgabe der Fachzeitschrift politische ökologie.

    02.04.2020 Annika Mayer

    Das FGZ-Teilinstitut Hannover untersucht die Herausforderungen des gesellschaftlichen Zusammenhalts aus einer räumlichen, regionalen Perspektive von der Nachbarschaft bis hin zum europäischen Vergleich. ­Die ARL ist mit einem Projekt zur Wirkung von Transfer beteiligt.

    26.03.2020 Annika Mayer

    Das aktuelle Nachrichtenheft mit dem Themenschwerpunkt "Stadtökologie" kann kostenfrei unter shop.arl-net.de/nachrichten-arl-3-2019 heruntergeladen werden.

    25.03.2020

    ARL und FRU schreiben in Kooperation mit der HafenCity Universität Hamburg ab Frühjahr 2020 erneut ein Mentoring-Programm für junge Planerinnen und Wissenschaftlerinnen der Raum- und Umweltplanung aus.

    20.03.2020 Annika Mayer

    Forschungsberichte der ARL 11

    Hochschulen sind unter ökonomischer Perspektive für ihre Standortregionen einerseits als Arbeitgeber und Nachfrager von Interesse, andererseits präsentieren sie sich als Wissensproduzenten, als „Wissensimporteure“ und als Bereitsteller von Humankapital.

    20.03.2020 Annika Mayer

    Positionspapier Nr. 115 aus der ARL

    Das Gleichwertigkeitsziel der Raumordnung flankiert das Sozialstaatsprinzip des Grundgesetzes.

    13.03.2020 Annika Mayer

    Das Thema Freiraumsicherung und -entwicklung wird kontrovers diskutiert. Ein „weiter so“ im Umgang mit Freiraum wie bisher auf Kosten der natürlichen Ressourcen ist nicht möglich - eine fundierte Aufarbeitung flächenpolitischer Argumentationsmuster und zielführende Ansätze für Flächenspar- und Freiraumsicherungsinstrumente steht bislang noch aus.

    12.03.2020 Annika Mayer

    18.03.2020 - 13:00 bis 19:00
    Leibnizhaus, Holzmarkt 5, 30159 Hannover

    Seiten