09.05.2022

    „Smarte“ Arbeits- und Lebensweisen stellen das Verhältnis von Stadt und Umland in ein neues Licht. Die Pandemie hat gezeigt, dass auch ein Arbeiten mittels des Einsatzes von Informationstechnologien außerhalb der (Kern)Stadt effizient möglich ist und sogar von positiven Effekten für die Umwelt begleitet wird. 

    09.05.2022

    Am 29 und 30. Juni 2022 findet in Bielefeld die Jahrestagung des Forum Nachwuchs statt. Die Tagung widmet sich dem Thema Infrastrukturen im planerisch-politischen Diskurs – bestehende und neue Herausforderungen zukunftsfähiger Infrastrukturen.

    05.05.2022

    Der FRU – Förderkreis für Raum- und Umweltforschung schreibt die Studie „Studieren für die Große Transformation: Große Transformation und Nachhaltige Raumentwicklung in der Ausbildung zukünftiger kommunaler und regionaler Praktiker:innen“ aus.

    05.05.2022

    Dienstag, 24. Mai 2022, 14:30 – 17:00 Uhr │ Online-Veranstaltung (über Cisco Webex)

    Online-Veranstaltung des Interreg Alpine Space Projekts „OpenSpaceAlps“ (Sustainable development of alpine open spaces by enhancing spatial planning governance) in Kooperation mit der Akademie für Raumentwicklung in der Leibniz-Gemeinschaft (ARL) als Teil der internationalen Veranstaltungsreihe „Spatial planners for open spaces“. Informationen zu Programm und Anmeldung finden Sie in der PDF-Datei.

    05.05.2022

    Ausgabe 2/2022 von Raumforschung und Raumordnung | Spatial Research and Planning ist erschienen!

    Die aktuelle Ausgabe (Vol. 80 No. 2 (2022)) ist wie immer Open Access über die Website des oekom-Verlags verfügbar.

    03.05.2022

    On 28 and 29 April 2022, the IAK "gender and climate just cities and urban regions" met at the Magdeburg-Stendal University of Applied Sciences. Prof. Petra Schneider, head of the department of Water, Environment, Construction and Safety, had hosted and organized the meeting. The event was supported by students of the department and the climate protection management of the University of Applied Sciences.

    29.04.2022

    Die Digitalisierung und der Einsatz von Künstlicher Intelligenz (KI) beeinflussen die gesellschaftliche und ökonomische Entwicklung in entscheidender Weise. Die wechselseitige Durchdringung von analogem und virtuellem Raum ist in vielen gesellschaftlichen Bereichen – wie Handel/Versorgung, Mobilität, Arbeitsleben, Freizeit- und Mediennutzung, soziale Kontakte und zunehmend auch Bildung, Gesundheit und technische Infrastrukturen – zur Selbstverständlichkeit geworden.

    25.04.2022

    Ein Strukturprogramm feiert Jubiläum – das Land Nordrhein-Westfalen hat mit den REGIONALEn vor 25 Jahren ein ganz neues Strukturprogramm entwickelt und damit regionale Reallabore mit großem Innovationscharakter geschaffen. Hier werden Ideen Realität, die die Zukunftsgestaltung für die Menschen einer Region, und durch die Menschen dieser Region, in den Mittelpunkt stellen. 
     

    25.04.2022

    Das bbs – Bürgerbüro Stadtentwicklung Hannover e.V. lädt im Rahmen der Reihe ZUKUNFTinnenSTADT alle Interessierten zur Diskussionsveranstaltung am 5. Mai 2022 um 18:00 Uhr in die Volkshochschule Hannover ein.

    19.04.2022

    Cross-border spatial development – that is somewhat a reversal of the spatial perspective, in that a region is analysed and developed from the edges. This is a particularly multifaceted and exciting prospect for Bavaria, as the very different border areas have experienced dynamic change in both political and functional terms in recent years.

    Seiten