Direkt zum Inhalt

ARL-Kongress 2023 - Zukunftsfähig mobil! - Planungsinstrumente und Werkzeuge für die Verkehrswende

Bahn und Bike im innerstädtischen Verkehr; © anmejia18 / Adobe Stock

Wie lassen sich Mobilitäts- und Verkehrswende planerisch umsetzen oder unterstützen. Was braucht es dafür an Werkzeugen? Am Donnerstag, den 22.06.2023 diskutieren wir in der zweiten der parallel laufenden Fachsessions vertiefend über genau diese Fragen.

Book Launch: Die Topologie der Planungstheorien – Eine Systematisierung planerischen Wissens

In Kooperation mit dem Forschungsbereich Stadt- und Regionalforschung der TU Wien lädt der Internationale Arbeitskreis der ARL "Beyond the Process" herzlich zum Book Launch. Unter dem Titel "Die Topologie der Planungstheorien – Eine Systematisierung planerischen Wissens" stellen Jun.-Prof. Dr. Meike Levin-Keitel und MSc Lukas Behrend ihre Arbeit vor. 

Raumwissenschaftliches Kolloquium 2023 zum Thema „Raumentwicklung und Digitalisierung“

Die intensiven Wechselwirkungen von Digitalisierung und Raumentwicklung stehen im Mittelpunkt des Raumwissenschaftlichen Kolloquiums 2023 (RWK2023), einer Veranstaltung des Leibniz-Forschungsnetzwerks „Räumliches Wissen für Gesellschaft und Umwelt – Leibniz R“. Erstmals findet das RWK an zwei Tagen statt: Der 4. Juli richtet sich als Online-Veranstaltung an ein internationales wissenschaftliches Publikum. Tag 2 widmet sich am 5. Juli als Präsenzveranstaltung in Berlin dem anwendungsorientierten Austausch zwischen Wissenschaft, Politik und Praxis. Die Anmeldung zur Veranstaltung ist ab sofort möglich.

Verlängerter Call for Abstracts: Jahrestagung Forum Nachwuchs 2023 – Beiträge von Planung und Politik für eine gute Zukunft.

23. und 24. Juni im Salles de Pologne in Leipzig — Ihr könnt Abstracts noch bis zum 1. Mai 23 einreichen!
Logo des Forums Nachwuchs der ARL - zu sehen ist eine leuchtende Glühbirne und der Schriftzug ARL in rot und der Schriftzug Forum Nachwuchs in schwarz.

Wie sieht eine gute Zukunft aus und wie beeinflussen planungspolitische Vorstellungen einer guten Zukunft die Nutzung planerischer Instrumente?

Wir laden Euch herzlich zur Jahrestagung Forum Nachwuchs 2023 – Beiträge von Planung und Politik für eine gute Zukunft und zum zweiten Treffen der Generationen ein.

Die ARL bei der Jahrestagung der DGD

Welche Auswirkungen hat Multilokalität auf die Regionalentwicklung?“ bei der Deutschen Gesellschaft für Demographie e.V. (DGD) am 16. März 2023 in Koblenz

Multilokale Lebensweisen – also das Wohnen und Leben an mehreren Orten gleichzeitig – sind für viele Menschen bereits Realität. Die Corona Pandemie hatte auch darauf Auswirkungen. So mussten neben abrupt etablierten, neuen Arbeitsformen (zum Beispiel Homeoffice) teilweise auch neue Arbeitszeiten (zum Beispiel wechselnder Schichtbetrieb, um Hygieneregeln einhalten zu können) eingeführt werden.

Ko-kreativ, ko-operativ oder ko-produktiv? – Wie gelingt die sozial-ökologische Mobilitätswende?

ARL-Kongress 2023 – Zukunftsfähig mobil! 22. / 23. Juni im Leipziger Kubus – UFZ

Nach den beiden einführenden Keynotes aus Wissenschaft und Praxis von Joachim Scheiner (TU Dortmund) "Zwischen Erreichbarkeitsexplosion und Mobilitätsarmut – Gedanken zu Mobilität, Erreichbarkeit und Teilhabe" und Gisela Stete (StetePlanung, Darmstadt) zur "Gestaltung des Verkehrssystems aus Genderperspektive – Ein Beitrag zu mehr Gerechtigkeit und Teilhabe" starten wir am Nachmittag des ersten Tages des ARL-Kongresses 2023 in die parallelen Fachsessions.

Einladung zum Workshop „Exzellente Forschung und gesellschaftliche Verantwortung – wie passt das zusammen?“ im Rahmen des BMBF-Symposiums „Nachhaltigkeit in der Wissenschaft“

Gemeinsam mit dem Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse (ITAS) laden wir Interessierte zur Teilnahme am Workshop „Exzellente Forschung und gesellschaftliche Verantwortung – wie passt das zusammen?“ ein. Die Veranstaltung findet am 7. Juni 2023 im Rahmen des 6. BMBF-Symposiums „Nachhaltigkeit in der Wissenschaft“ in Berlin statt.

Jetzt online: Programm und Anmeldung für den ARL-Kongress 2023 – Zukunftsfähig mobil!

Wie lässt sich eine sozial gerechte und ökologisch verantwortliche Mobilität planen?

Wir bedanken uns für die zahlreichen Einreichungen und freuen uns sehr, dass wir ein spannendes Programm für den 22. und 23. Juni 2023 im Leipziger Kubus - UFZ zusammengestellt haben. Es umfasst drei Keynotes aus Wissenschaft und Praxis. In den parallel stattfindenden sechs Fachsessions der beiden Kongresstage werden wir weitere Aspekte einer zukunftsfähigen Mobilität vertiefend betrachten und diskutieren. Außerdem begleitet eine Poster- und Fotopräsentation den ARL-Kongress 2023. Hier werden aktuelle Projekte vor- und zur Diskussion gestellt sowie Einreichungen des internationalen Fotowettbewerbs ausgestellt.