13.10.2021

    Die Ausschreibung richtet sich an Student/innen und Absolvent/innen deutschsprachiger Hochschulen und Universitäten. Prämiert werden herausragende Arbeiten im Bereich der Regionalplanung und der Regionalwissenschaft. Der mit 2.000 Euro dotierte Preis wird nun zum 5. Mal ausgelobt. Bewerbungen sind noch bis zum 31.10.2021 möglich!

    In diesem Jahr können Arbeiten zum Thema „Die biologische Vielfalt und der Biotopverbund“ eingereicht werden.

    06.10.2021

    Seid dabei und profitiert vom fachlichen und individuellen Erfahrungsaustausch, dem Netzwerk, persönlichem Coaching und vielem mehr! 

    >> Bewerbungsschluss ist der 15. November 2021.

    >> Beginn des Programms ist der 1. März 2022.

    >> Flyer FRU-Mentoring 2022

    Für das Jahr 2022 schreibt der Förderkreis Raum- und Umweltforschung (FRU) erneut  fünf Plätze für junge Frauen mit einer Laufzeit von 24 Monaten aus.

    01.10.2021

    Im Dezember 2009 gab die Bayerische Staatsregierung das Ziel einer grundlegenden Neugestaltung der Landesentwicklung im Freistaat nach den Prinzipien der Liberalisierung, Deregulierung und Kommunalisierung aus.

    Diese Entscheidung fällt zusammen mit der Globalen Finanz- und Wirtschaftskrise und der daran anschließenden Eurokrise in deren Zuge sparpolitische Ziele an Bedeutung gewannen.

    30.09.2021


    The next conference on Planning, Law, and Property Rights will be held in Ghent, Belgium next year in February 7-11 February 2022. Don't miss it!

    The Abstract submission is open and we are again expecting exciting debates around the interlinkages of Planning, Law, and Property Rights. Submission deadline is October 15, 2021.

    > Link to PLPR 2022 Conference Homepage

    20.09.2021

    Eineinhalb Jahre Pandemie heißen auch eineinhalb Jahre Erfahrung mit veränderten Arbeitszeiten und neuen Formen der Kommunikation im Home Office. 

    15.09.2021

    Wir möchten Sie auf zwei zentrale Veranstaltungen zum Themenfeld „Nachhaltige StadtGesundheit“ aufmerksam machen, die als Tandemveranstaltung am 17. und 18.11.2021 stattfinden. Beide Veranstaltungstage sind auch einzeln buchbar!

    15.09.2021

    Die Deutsche Akademie für Städtebau und Landesplanung lädt ein zu einer Lesung „Wie ist die Ökologie in die Stadtplanung gekommen?“ mit Hanns Zischler. Das Buch "Stadt und Planung. Ein Lesebuch mit Texten aus 100 Jahren Städtebau" ist kürzlich erschienen und wird am 17. September um 19.00 Uhr der Öffentlichkeit vorgestellt: https://dasl.urbanista.de/lesung/.

    15.09.2021

    Für das Jahr 2022 schreibt der Förderkreis Raum- und Umweltforschung erneut für junge Frauen fünf Plätze mit einer Laufzeit von 24 Monaten aus. Den Teilnehmerinnen stehen Mentorinnen aus Wissenschaft und Planungspraxis zur Seite. Erfahrungsaustausch und Wissenstransfer zwischen Mentees und erfahrenen Mentorinnen sollen die Teilnehmerinnen individuell fördern. 

    Das Programm setzt sich aus den folgenden Bausteinen zusammen:

    03.09.2021

    2022 ist Bad Gandersheim Gastgeber der Landesgartenschau. Sie haben schon jetzt die Möglichkeit, das Gelände und das Konzept kennen zu lernen – und zwar im Rahmen des Symposiums zu der Niedersachsenweiten Studie „Gesunde Parks und Gärten“ am 17. September 2021.

    13.08.2021

    Das Zentralinstitut für Raumplanung an der Universität Münster, Forschungsinstitut für deutsches und europäisches Öffentliches Recht in der Deutschen Akademie für Raumforschung und Landesplanung, veranstaltet am 5. Oktober 2021 von 9.45 bis 17.00 Uhr in der Aula des Schlosses in Münster unter der Leitung von Prof. Dr. Sabine Schlacke, ein Symposium mit dem Thema:

    „Wohnraumvorsorge und Freiraumschutz – nachhaltige Flächennutzung durch Baurecht“

    Seiten