18.09.2018

    Seit 2017 schreiben die Akademie für Raumforschung und Landesplanung (ARL) und der Förderkreis für Raum- und Umweltforschung e. V. (FRU) in Kooperation mit der HafenCity Universität Hamburg ein Mentoring-Programm für Nachwuchskräfte in Wissenschaft und Praxis der Raum- und Umweltplanung aus. Absicht des Programms ist es, die Nachwuchsförderung weiter zu verbessern und gezielt junge Frauen und Männer beim Start ins Berufsleben und bei der weiteren beruflichen Entwicklung zu unterstützen.

    07.09.2018

    Die ARL ist an der COST-Action „Land4Flood“ beteiligt. Die EU-Netzwerkinitiative erarbeitet und diskutiert Strategien für ein integriertes Überflutungsmanagement in Flusseinzugsgebieten. Nach dem letzten Treffen des Managements-Komitees der Action in Riga (19.-21.6.2018) entstand der Film „What is COST Action LAND4FLOOD about?“, der die vielen Facetten des Themas und der Akteure eindrücklich zur Geltung bringt:

    https://www.youtube.com/watch?v=6cE8wQOIwq0

    28.08.2018

    The TRUST/ARL Doctoral Program is a join initiative of the ARL and “TRUST Räumliche Transformation – Zukunft für Stadt und Land“, which is a Leibniz University Hannover (LUH) research center. The program focuses on processes of urban and rural transformation. This encompasses a broad spectrum of potential aspects in the transformation of spatial structure as viewed from scientific and ecological perspectives as well as those of engineering and social research.

    28.08.2018

    Um eine exzellenzorientierte, fakultätsübergreifende und strukturierte Nachwuchsförderung im Themenbereich der räumlichen Transformation sicherzustellen, betreibt die ARL gemeinsam mit dem Forschungszentrum „TRUST Räumliche Transformation – Zukunft für Stadt und Land“ der Leibniz-Universität Hannover (LUH) ein interdisziplinäres Promotionskolleg.

    14.08.2018

    Call for Membership für eine Arbeitsgruppe der Landesarbeitsgemeinschaft Bremen / Hamburg / Niedersachsen / Schleswig-Holstein „Digitaler Wandel und Regionalentwicklung“

    Die Landesarbeitsgemeinschaft (LAG) Bremen / Hamburg / Niedersachsen / Schleswig-Holstein der Akademie für Raumforschung und Landesplanung (ARL) sucht engagierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer für die Bildung einer Arbeitsgruppe zum Thema „Digitaler Wandel und Regionalentwicklung“.

    14.08.2018

    Am 7. und 8. September 2018 wird sich der Nachwuchs der Akademie in Bochum mit den Zusammenhängen von Raumplanung, Verkehr, Mobilitätsansprüchen und Zukunftsvisionen beschäftigen.

    14.08.2018

    An der Akademie für Raumforschung und Landesplanung (ARL) wird ein Arbeitskreis zum Thema „Ökosystemleistungen in der räumlichen Planung“ eingerichtet.

    03.08.2018

    In der Geschäftsstelle der Akademie für Raumforschung und Landesplanung – Leibniz-Forum für Raumwissenschaften (ARL), Hannover, ist baldmöglichst die Stabsstelle für Wissenschaftskommunikation (m/w) (TV-L E 13, 100%) wieder zu besetzen.

    13.07.2018

    Zum Jahreswechsel 2018/2019 ändert sich das Publikationsmodell der Zeitschrift "Raumforschung und Raumordnung | Spatial Research and Planning" – vom klassischen Subskriptionsmodell zu Open Access – Goldener Weg. Damit ist ein Verlagswechsel von Springer Nature zu De Gruyter Open verbunden. Beim "Goldenen Weg", den die Zeitschrift einschlägt, erfolgt eine Bereitstellung der Publikation als Print- und digitale Erstveröffentlichung. Die digitale Version ist grundsätzlich kostenfrei lesbar und downloadbar.

    07.06.2018

    Ein neues Raumkonzept für Bayern ist überfällig! Drängende Zukunftsthemen wie bezahlbares Wohnen und kompakte Siedlungsentwicklung, lebendige Zentren und nachhaltige Mobilität, Klimawandel und Energiewende sowie Freiraumschutz liegen auf dem Tisch. Dies können Regionen, Städte und Gemeinden in ihren Grenzen allein nicht bewältigen. Sie brauchen einen verlässlichen Rahmen und mehr Unterstützung durch eine gesamträumliche, strategisch-gestaltende Landesplanung!

    Seiten