Direkt zum Inhalt

Give us your thoughts about arl-international.com and participate in our online tombola!

We are celebrating the first anniversary of our knowledge and communication platform for the international Spatial Planning community. We heartily invite you to join us as we celebrate this anniversary milestone and be eligible for many of the gifts we are offering such as arl-international.com packages with calendars, photo books, postcards and much more.  

More information

An analytical framework for comparing land policies in Europe

The ARL International Working Group on Land Policies in Europe prepares two significant milestones. Most recently, the IAK met in Dortmund. In August 2022, the group of experts (from 11 European countries) gathered to prepare the IAK’s next outcomes. In particular, the working group is currently preparing the two most important outputs: First, a compilation of recent land policy innovations across planning laws in different European countries is being prepared in form of a special issue with the journal “Raumforschung und Raumordnung | Spatial Research and Planning” (RuR). 

Furthermore, a second milestone is being prepared. The group intends to develop a book project that presents land policies in Europe in a comprehensible way. The book should cover the current developments and thus enable experts to get valuable insights. The group aims to prepare the book so that it can be read and understood by policy-makers and planning students across the continent. 

Call for Membership: Neue Mitglieder für den IIK Regionalplanung

Die ARL arbeitet in Netzwerken aus Praxis und Forschung an konkreten Fragestellungen und Praxisaufgaben der Raumplanung und -entwicklung im deutschen und europäischen Kontext. Ein wichtiges Arbeitsgremium ist der 1996 gegründete Initiativ- und Informationskreis (IIK) Regionalplanung. 

Hier arbeiten 20-25 engagierte Forscher/innen und Praktiker/innen aus dem gesamten Bundesgebiet an grundlegenden und aktuellen Fragestellungen der Regionalplanung. Wichtige Arbeitsergebnisse werden in Positionspapieren oder anderen Veröffentlichungsformen dokumentiert.

Der IIK Regionalplanung sucht neue Mitglieder und bittet qualifizierte und interessierte Praktiker/innen aus Regionalplanungsstellen und Raumordnungsbehörden sowie an regionalplanerischen Themen arbeitende Wissenschaftler/innen und weitere Praktiker/innen um Interessensbekundungen für eine ehrenamtliche Mitarbeit im IIK.

Stuttgart-Exkursion des Forum Nachwuchs: Gewerbegebiete im Bestand entwickeln

Das Forum Nachwuchs lädt am 22. Oktober 2022 von 13:00 – 17:00 Uhr zur Exkursion nach Stuttgart ein und freut sich auf Anmeldungen aus dem Forum Nachwuchs und von Interessierten.

Die Exkursion rundet die Auseinandersetzung mit der Frage nach einer zukunftsfähigen nachhaltigen Gewerbeentwicklung, vornehmlich getragen durch die Forum Nachwuchs-Gruppe „Gewerbegebiete und regionale Steuermodelle der Zukunft“, ab und ermöglicht den Transfer von der raumordnerischen bzw. regionalplanerischen zur stadtplanerischen Ebene und von der Theorie in die Praxis.

Eine verbindliche Anmeldung ist bis Mittwoch, 19.10.

Integrated Earth System Research Conference 2022 – From Vision to Implementation

8th and 9th November 2022 (MEZ)
Potsdam (GER), Telegrafenberg, House H

This first conference on ‘Integrated Earth System Research’ (iESR) is dedicated to scientific advances towards a coherent understanding of the increasing human impacts on the Earth system, their societal consequences, and respective governance challenges. It brings together researchers from the natural, engineering, social sciences and the humanities for targeted dialogue and to intensify research collaboration. 

Registration, programme and more information

Leibniz Integrated Earth System Research: Integrated Earth System Research Conference 2022 – From Vision to Implementation

CELEBRATING ONE YEAR WITH ARL-INTERNATIONAL.COM

One year ago we successfully launched arl-international.com. This was a culmination of brainstorming between the entire International team and our huge network of experts working hard to make this site a reality. One year later, we have a platform with many registered users, published articles, events, and a consistent flow of new content on issues related to spatial development. This process is continuous, meaning that the platform will never be "finished", and we are constantly updating and delivering new content and features.

We encourage you to visit arl-international.com, especially the Knowledge Base, which is the heart of our platform and where you can experience the academic depth of the ARL. Currently, we offer more than 20 country profiles which describe unique planning systems for each particular country, and which we plan to expand by 10 additional profiles in the very near future. This will provide you with  an excellent comparative overview of the planning systems of many different countries.

Wer, wie, was, warum? Book a Scientist im November

Wer nicht fragt, bleibt dumm – das wusste schon die Sesamstraße. Bei "Book a Scientist" haben Sie die Chance, sich 25 Minuten lang mit einer Expertin oder einem Experten der Leibniz-Gemeinschaft auszutauschen und alles zu fragen, was Sie schon immer zu Ihrem Lieblingsthema wissen wollten.

Die individuellen, 25-minütigen Einzelgespräche finden am 8. November 2022 zwischen 10-11.30 Uhr sowie 16-17.30 Uhr online statt. Sichern Sie sich ab sofort Ihr "Date" mit einem klugen Leibniz-Kopf!

Ein kostenloses, virtuelles Gespräch aus über 120 Themen mit einer Leibniz-Expertin oder einem Leibniz-Experten können Sie online auf der

“Raumforschung und Raumordnung | Spatial Research and Planning” erhält DOAJ-Gütesiegel

Das Directory of Open Access Journals (DOAJ) listet qualitätsgeprüfte wissenschaftliche Fachzeitschriften, die Open Access zugänglich sind. Das heißt alle hier gelisteten Zeitschriften müssen hohe inhaltliche und technische Qualitätsstandards erfüllen sowie ein sicheres und offenes Publizieren ermöglichen.

Von den aktuell 18.362 gelisteten Fachzeitschriften erfüllen 1.521 Open Access-Journals zusätzlich die Bedingungen des DOAJ-Gütesiegels. Um das DOAJ-Siegel zu erhalten, werden sieben Kriterien geprüft, die erfüllt sein müssen. Dazu zählen u. a. die Langzeitarchivierung, die Verwendung und maschinenlesbare Ausgabe von liberalen Creative-Commons-Lizenzen wie z.B. CC-BY, die Bereitstellung von Metadaten der Artikel im DOAJ und die Vergabe von persistenten Identifikatoren wie Digital Object Identifier (DOI). 

Internationales Seminar „Städte der Gleichberechtigung“ – JANUN e. V. zu Gast in der ARL

Am Freitag, den 23. September 2022 besuchte der Verein JANUN (JugendAktion Natur- und Umweltschutz Niedersachsen) die ARL, um mit apl. Prof. Dr. Tanja Mölders Fragen von Gender Planning zu diskutieren.

Vortrag und Diskussion fanden im Rahmen des internationalen Seminars „Städte der Gleichberechtigung“ statt, das vom 19.-29. September 2022 in Hannover stattfand und unter dem Motto „Cities of Equality – Cities of Girls‘ and Woman‘s Rights“ eine internationale Begegnung für junge Frauen aus der Türkei, der Ukraine, Polen und Deutschland ermöglichte. Die mehr als 20 Teilnehmerinnen lernten in den 10 Tagen die Stadt Hannover aus verschiedenen Gender- und Gerechtigkeitsperspektiven kennen.

IIK Regionalplanung lädt Ehemalige zur Jubiläumssitzung am 25. November 2022 ein

Der Informations- und Initiativkreis (IIK) Regionalplanung der ARL kann in diesem Jahr auf 50 Sitzungen zurückblicken. Seit der ersten Sitzung, die am 23. und 24. Februar 1996 in Hannover stattfand, hat sich das Gremium zu einer wichtigen Stimme der Regionalplanung weit über die Akademie hinaus entwickelt. Hervorgegangen ist der IIK aus dem von Prof. Dr. Hans Kistenmacher geleiteten ARL-Arbeitskreis (AK) „Regionalplanung 2000“, der seine Ergebnisse 1995 mit dem Sammelband „Zukunftsaufgabe Regionalplanung“ (Forschungs- und Sitzungsberichte der ARL Nr. 200) vorgelegt hatte. Danach waren die AK-Mitglieder sich einig, dass sie das gemeinsame Nachdenken und Diskutieren über eine zukunftsfähige Regionalplanung nicht beenden wollten. Inzwischen hat der daraufhin vom Präsidium der ARL eingerichtete IIK Regionalplanung, der sich regelmäßig personell erneuert hat, zahlreiche Positionspapiere und weitere Publikationen, zuletzt etwa ein Standardwerk zum Raumordnungsverfahren (Arbeitsberichte der ARL 25) veröffentlicht. Ganz aktuell liegt das Positionspapier „Mit Regionalplanung die Zukunft gestalten“ vor, das in Kürze auf der Webseite der ARL zur Verfügung stehen wird.