13.02.2019

    22. März 2019
    Kunstmuseum Bochum, Kortumstraße 147, 44777 Bochum

    Smart City und Smart Country, Industrie 4.0 und Arbeit 4.0, E-Commerce und Smart Mobility: Die Digitalisierung und damit verbundene Schlagworte sind in aller Munde. Immer wieder wird hierbei die immense Bedeutung des digitalen Wandels für unsere Gesellschaft betont. Welche Chancen ergeben sich daraus für die Entwicklung von Städten und Dörfern? Was sind die möglichen Schattenseiten der Digitalisierung? Wie kann sich die räumliche Planung aktiv in die Gestaltung des digitalen Wandels einbringen?

    30.01.2019

    Bis zum 15. März 2019 bewerben! Der Förderkreis für Raum- und Umweltforschung e. V. (FRU) schreibt den FRU-Förderpreis für Raum- und Umweltforschung 2019 aus. Das Wettbewerbsthema lautet:
    Postwachstum und Raumentwicklung
    Stadt und Region 

    25.01.2019

    The international working group of ARL, chaired by Prof. Dr. Bernd Scholl, ETH Zurich from 2015 until 2018 addressed open questions and challenges regarding the spatial and railway development of the TEN-T Orient/East-Mediterranean Corridor (OEM) Hamburg – Athens. Recently, important insights were published by the ARL as position paper.

    15.01.2019

    Hier finden Sie den Link, um sich bei den Abschlusskonferenzen unseres Projekts UrbanRural SOLUTIONS anmelden zu können. Die komplette Einladung finden sie hier.

    22.11.2018

    Save the Date:

    „Daseinsvorsorge in Stadt und Land: Wie werden wir innovativer?“

    Abschlusskonferenzen der Innovationsgruppe UrbanRural SOLUTIONS

    13.11.2018

    Call for Papers: ARL-Kongress 2019
    Postwachstum und Transformation. Planen – Steuern – Wirtschaften
    27. und 28. Juni 2019 in Kassel

    18.09.2018

    Seit 2017 schreiben die Akademie für Raumforschung und Landesplanung (ARL) und der Förderkreis für Raum- und Umweltforschung e. V. (FRU) in Kooperation mit der HafenCity Universität Hamburg ein Mentoring-Programm für Nachwuchskräfte in Wissenschaft und Praxis der Raum- und Umweltplanung aus. Absicht des Programms ist es, die Nachwuchsförderung weiter zu verbessern und gezielt junge Frauen und Männer beim Start ins Berufsleben und bei der weiteren beruflichen Entwicklung zu unterstützen.

    Seiten