15.03.2021

    Die Schader-Stiftung lädt unter dem Titel „Stadt und Land von morgen: Wie wir wohnen, leben, arbeiten werden“ zum Sommercamp 2021 vom 26. bis 29. August 2021 im Schader-Forum in Darmstadt ein. Bewerben können sich Studierende höherer Semester, junge Wissenschaftler/innen in der Promotionsphase und junge Berufstätige (maximal drei Jahre
    Berufserfahrung) bis spätestens 11. April 2021 mit einem qualifizierten Lebenslauf und

    15.03.2021

    Das Fachbuch »Das resiliente Dorf. Eine interdisziplinäre Analyse von Akteuren, Lernprozessen und Entwicklungen in drei ländlichen Gemeinschaften Europas.« von Alistair Adam Hernández widmet sich

    15.03.2021

    Raumplanung ist unvermeidlich ungerecht. Das liegt nicht an einer besonderen Neigung der Raumplaner*innen, ungerechte Planungen zu bevorzugen. Das liegt vielmehr an der Vielzahl an Gerechtigkeitsmaßstäben, die in beinahe jeder Gesellschaft verbreitet sind.

    11.03.2021

    Wie kann Landnutzung nachhaltiger gestaltet werden? Und welche Entwicklungsprozesse braucht es, um zunehmende Konflikte und Konkurrenzen einer Lösung zuzuführen? Auf diese Fragen geht der neue Band „Sustainable Land Management in a European Context – a Co-Design Approach“ ein.

    10.02.2021

    The Leibniz Research Alliance on Energy Transitions cordially invites you to its final conference (online)! The event will be held as an online conference between February 22nd and 26th, 2021.

    Conference participation is free of charge. For more information on the conference, please visit the website: leibniz-energiewende.de.

    10.02.2021

    Unter der Überschrift „Raum & Transformation“ nimmt die IÖR-Jahrestagung 2021 den gesellschaftlichen Wandel in den Blick. Mit der globalen ökologischen Krise ist ein solcher Wandel dringend notwendig geworden, denn das Überschreiten der planetaren Grenzen gefährdet menschliches Dasein und soziale Gerechtigkeit dauerhaft.

    English version here >

    01.02.2021

    Instrumente, Strategien und gute Kommunikation auf dem Weg in die flächensparende Kommune: Ab April beginnt an der Universität Bayreuth der berufsbegleitende Zertifikatskurs „Flächensparende Gemeindeentwicklung“

    © AdobeStock/Universität Bayreuth

    26.01.2021 hb redaktion

    Liebe Damen und Herren,

    wir freuen uns, dieses Jahr mit einem spannenden Call for Papers für die nächste Ausgabe von Borders in Perspective zu beginnen, die von Kirsten Mangels und Daniela Briegel (TU Kaiserslautern) herausgegeben wird. Das Thema dieser Ausgabe ist "Strategien und Konzepte grenzüberschreitender Raumentwicklung und Raumplanung".

    18.01.2021

    (c) Yvonne Franz

     

    Gemeinden und Regionen stehen im Wandel. Durch stetig zunehmende Urbanisierung, Migrationsbewegungen, Klimawandel und (wirtschaftliche) Strukturwandel ergeben sich neue Herausforderungen in der Stadt- und Regionalentwicklung. Dabei entstehen vielfältige neue Rahmenbedingungen sowie Steuerungsfragen, die sich in globalen, nationalen und lokalen strategischen Leitbildern, Zielen und Konzepten widerspiegeln sollten. Durch diese Komplexität der Fragestellungen werden Kooperationen zur zwingenden Voraussetzung in der Gestaltung und Umsetzung von Entwicklungsprozessen.

    15.01.2021

    Im Rahmen der Tagung werden in verschiedenen partizipativen Formaten aktuelle Fragen und
    Herausforderungen des raumbezogenen gesellschaftlichen Zusammenhalts thematisiert und diskutiert. Für die Paper-Session „Stadt – Begegnung – Zusammenhalt“ freuen sich die Veranstaltenden auf theoretische oder empirische Beiträge, die sich mit (dis)kohäsiven Einstellungen und Praktiken im Kontext des Urbanen auseinandersetzen. Die Online-Tagung „Räume des gesellschaftlichen Zusammenhalts – Formen und Formate von sozialer Kohäsion“ des Forschungsinstituts Gesellschaftlicher Zusammenhalt findet am 9. und 10. März 2021 statt. Die Abstracts für ca. 20minütige Vorträge im Umfang von max. 300 Wörtern können bis zum 18. Februar 2021 eingereicht werden. 


    Hier geht es zum kompletten Call (PDF) >

    Seiten