12.08.2022

    Der Förderkreis für Raum- und Umweltforschung e.V. (FRU) schreibt jährlich ein Mentoring-Programm für Nachwuchskräfte in Wissenschaft und Praxis der Raum- und Umweltplanung aus, dessen Ziel es ist, junge Frauen mit abgeschlossenem Studium, die bereits Eingang in das Berufsleben gefunden haben, bei ihrer weiteren beruflichen Entwicklung zu unterstützen. 

    12.08.2022

    Die aktuellen Diskussionen zeigen es überdeutlich, ein ´Weiter so´ im Verkehrssektor kann und darf es nicht geben. Gleichzeitig sind in den letzten Jahren viele gute Ideen zur Verkehrswende bereits umgesetzt worden. Mit dem Verkehrsplanungspreis will die Vereinigung für Stadt-, Regional- und Landesplanung (SRL) e.V. dazu beitragen, diese breiter bekannt zu machen und zur Nachahmung anzuregen.

    02.08.2022

    Eine Neuerung im Förderprogramm „Zukunftsräume Niedersachsen“ ist der Start der digitalen Vernetzungsplattform. Um den fachlichen Austausch und die Vernetzung auch abseits der jährlich stattfindenden Netzwerkkonferenzen zu intensivieren, hat das Niedersächsische Ministerium für Bundes- und Europaangelegenheiten und Regionale Entwicklung eine neue Vernetzungsplattform entwickelt:

    zukunftsraeume-niedersachsen.de

    29.07.2022

    Der Förderkreis für Raum- und Umweltforschung e. V. (FRU) bietet im Rahmen seiner Aktivitäten zur Nachwuchsförderung in Wissenschaft und Praxis im Oktober 2022 eine weitere Fortbildung zum Thema „Verständlich Schreiben“ an. 

    06.07.2022

    Der Krieg in der Ukraine hat die sicherheits- und geopolitischen Auswirkungen der derzeitigen Nutzung fossiler Energiequellen offengelegt, die eine Abhängigkeit von menschenverachtenden Regimen erzeugt und den politischen Handlungsspielraum einschränkt. Gleichzeitig erfordert der fortschreitende Klimawandel eine rasche und grundlegenden Transformation des Energiesystems. Insofern stellt sich die Frage, wie Energiepolitik in Zeiten des Krieges aussehen muss.

    01.07.2022

    Der Förderkreis für Raum- und Umweltforschung e. V. (FRU) schreibt den FRU-Förderpreis für Raum- und Umweltforschung 2022 aus. Die Ausschreibung befasst sich mit den Auswirkungen und Herausforderungen der Digitalisierung für die Raumentwicklung. 

    Das Wettbewerbsthema lautet: Künftig alles SMART? Herausforderungen der Digitalisierung für die Raumentwicklung

    28.06.2022

    We are pleased to invite you to the workshop PLACE: Reimagining Public Space Designing and Planning for COVID-19. Implications on Health and Wellbeing. The workshop will take place online on 30th and 31st of August 2022.

    21.06.2022

    Im Rahmen der 46. Ministerkonferenz für Raumordnung haben sich Bund und Länder unter dem Vorsitz des Landes Brandenburg weitere Ziele für ihre strategische Zusammenarbeit gesetzt. Unter dem neuen Namen "Raumentwicklungsministerkonferenz" (RMK) und mit einem besseren organisatorischen Unterbau soll künftig ein besonderes Augenmerk auf den Klimaschutz und Energiesicherheit und damit auf die räumliche Anpassung an die Folgen des Klimawandels gelegt werden.

    15.06.2022

    Das 19. Regionalökonomische Forum des NIERS findet am 21. & 22. Juni 2022 in Krefeld statt. Es wird in diesem Jahr zusammen mit dem Institut SO.CON der Hochschule Niederrhein durchgeführt. 

    15.06.2022

    On Monday, 27.06.2022, 3 p.m. Dr. Markus Grillitsch (Lund University) will give his talk about "From growth-oriented to sustainable regional development"

    15:00-16:30
    online (Zoom)

    more information (PDF)

    Seiten