21.11.2013 Annika Mayer

Taiwanesischer Gast in der ARL-Geschäftsstelle

Kuei-Lin ChangVon Oktober bis November 2013 war Kuei-Lin Chang zu Gast in der Geschäftsstelle der ARL in Hannover. Chang hat Verkehrs- sowie Stadt- und Regionalplanung in Thailand und in den USA studiert.

Er war achtzehn Jahre als leitender Stadtplaner der Stadt Taipei tätig, anschließend über zwanzig Jahre als Generaldirektor im Rat für Planung und Ökonomische Entwicklung, der das taiwanesische Kabinett berät. Wegen seiner zahlreichen Fortbildungs- und Arbeitsaufenthalte in Deutschland hat Chang hier bereits viele Kontakte zu Fachleuten aus der Raumwissenschaft und zu Planungseinrichtungen.

Beeinflusst von seinen Aufenthalten in Frankfurt und im Ruhrgebiet, hat Chang einige Instrumente der deutschen Stadtplanung, wie z.B. die Planung von Großprojekten, nach Taiwan gebracht. In Taipei hat er die erste Fußgängerzone Taiwans geplant.

Seinen Arbeitsaufenthalt in der Geschäftsstelle der ARL hat er genutzt, um den von ihm bereits initiierten Austausch zwischen deutschen und taiwanesischen Raumplanungsfachleuten zu vertiefen und in Zusammenarbeit mit der ARL zu einer stabilen und langfristigen Kooperation auszubauen.