10.02.2022

Räumlich gedacht – ein Podcast der ARL

Der Podcast Räumlich gedacht wurde von der Geschäftsstelle auf Initiative des Jungen Forums entwickelt. 

Den Auftakt machen mit der 5-teiligen Serie „Corona & Grenzen“ die Initiatorinnen des Podcast-Projekts: Sarina Hüben, Nadine Kießling, Raphaela Maertens, Kerstin Meyer und Corinna Schmidt aus dem Jungen Forum. 

Die erste Folge kann bereits angehört werden!

Folge 1, Serie „Corona & Grenzen“: „Wir vermissen euch!“ – die polnisch-deutsche Grenze

Die erste Folge des Podcasts führt in die Grenzregion zwischen Polen und Brandenburg, die in weiten Teilen sehr ländlich geprägt ist und in der Vergangenheit zahlreiche Grenzverschiebungen erfahren hat. 

Im Gespräch zwischen Dr. Peter Ulrich aus dem Leibniz-Institut für Raumbezogene Sozialforschung und Gastgeberin Sarina Hüben (höhere Landesplanungsbehörde, Regierung von Unterfranken) erfolgt der Blick auf den polnisch-deutschen Grenzraum. Im Fokus steht das nachbarschaftliche Zusammenleben während der Pandemie.

Zur Podcast-Folge 1: „Wir vermissen euch!“
Zum Podcast