08.10.2014 Annika Mayer

Nachhaltiges Europa, aktive Bürgergesellschaft und Mobilität im Fokus der euregia 2014

Vom 27. – 29. Oktober 2014 öffnet die euregia, Kongress und Fachmesse für Kommunal- und Regionalentwicklung in Europa, zum achten Mal in Leipzig ihre Türen. Das digitale Zeitalter bietet allen Bürgern schon längst die Möglichkeit, interaktiv an der Gesellschaft mitzuwirken. Nun bekommen sie die Chance, sich auch an Kommunal- und Regionalplanungen politisch zu beteiligen. Die euregia 2014 nimmt sich im Congress Center Leipzig den neuen und zumeist wenig bekannten Möglichkeiten der E-Partizipation an und stellt diese vor.

Zahlreiche Veranstaltungen fokussieren unter der Überschrift „ Aktive Bürgergesellschaft: Mitreden, Mitmachen, Mittragen“ das wachsende zivilgesellschaftliche Engagement.

Weitere Informationen und das vollständige Programm der euregia sind unter www.euregia-leipzig.de/veranstaltungen abrufbar.