Ausgewählte Ergebnisse des Zukunftsdiskurses

Die Veranstaltung „Regionen zukunftsfähig machen: Identifikation als Baustein zur nachhaltigen Entwicklung“, die in Kooperation mit der Leibniz Universität Hannover, Institut für Umweltplanung im Rahmen der Projektlinie Zukunftsdiskurs (gefördert vom Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur) am 18. März geplant war, mussten wir aufgrund der Corona-Pandemie leider absagen.

Wir möchten Ihnen nun einige Ergebnisse und Produkte aus dem Zukunftsdiskurs online präsentieren.

Einige der Produkte waren ursprünglich für die Veranstaltung konzipiert. Umso mehr freuen wir uns, Ihnen diese nun trotz der Absage in veränderter Form zur Verfügung stellen zu können. Sie finden alle im Folgenden beschriebenen Produkte auch unter www.umwelt.uni-hannover.de/zukunftsdiskurs-ergebnisse.html

  • BroschüreBroschüre: Unsere zentralen Erkenntnisse und Empfehlungen aus dem Zukunftsdiskurs haben wir in einer Broschüre für Sie versammelt. Diese enthält folgende Schwerpunkte: Eine Einordnung in das Themenfeld – Das Konzept der Regionalen Identifikation als Baustein für nachhaltige Regionalentwicklung – Anregungen zur Umsetzung einer Integration regionaler Identitäten – Eine Auswahl an Handwerkzeug – Beispiele aus zwei Regionen. Sie können die Broschüre hier herunterladen (Downloadlink). Wenn Sie die Broschüre in gedruckter Form gerne postalisch zugesandt bekommen möchten, schreiben Sie gerne eine Mail mit gewünschter Anzahl und Adresse an kraetzig@arl-net.de. Dann schicken wir Ihnen diese gerne demnächst zu (auch zwei oder drei bzw. mehrere Exemplare sind bei Bedarf möglich).
     
  • Großformatige Illustration über Identitäts-Diskurse im Rahmen regionaler Entwicklungsprozesse (grafische Umsetzung der Broschüren-Inhalte)
     
  • Poetry Slam „Wie Heimat uns frei atmen lässt und gleichzeitig verbindet“:
    Direkt zum Anschauen: https://www.youtube.com/watch?v=FblVErXBN_I