23.03.2021

„Europa“ – die Nachrichten der ARL 3/2020 sind erschienen!

2020 war eine Zäsur, aber auch 2021 wird die Corona-Pandemie weiterhin den Alltag und das gesellschaftliche Zusammenleben bestimmen. Dabei ist keine der Herausforderungen, die sich heute stellen – von der Klimakrise über das Artensterben, Flucht und Migration, territoriale Kohäsion und gesellschaftlichen Zusammenhalt bis hin zu einer drohenden weiteren Finanzkrise – neu. Neu ist, dass Corona ohnehin bestehende Unterschiede weltweit und innerhalb der Gesellschaften verschärft und Verteilungskämpfe neuer Härte entfacht. Anlass für das vorliegende Themenheft „Europa“ war die deutsche EU-Ratspräsidentschaft von Juli bis Dezember 2020 und insbesondere der Blick auf das ambitionierte Projekt der Territorialen Agenda 2030. Dabei geht es um nicht weniger als um neue Leitlinien der Raumentwicklungspolitik in Europa. 

Lesen Sie mehr dazu jetzt im neuen Heft: https://shop.arl-net.de/nachrichten-arl-3-2020.html 

>> PDF der neuen Ausgabe