Braunkohlenregionen

Leitung: 
Geschäftsführung: 
Geschäftsstelle der ARL: 

Für zwei besonders relevante Handlungsfelder der raumbezogenen Planung existieren seit rund 20 Jahren kontinuierlich arbeitende Informations- und Initiativkreise (IIK), die einen intensiven Praxis-Wissenschafts-Dialog für ihr jeweiliges Arbeitsfeld pflegen und dabei vor allem regelmäßig Handlungsempfehlungen für Praxis und Wissenschaft erarbeiten. Der IIK Braunkohlenplanung ist dient dem länder- und revierübergreifenden Austausch zwischen den Verantwortlichen für diesen Bestandteil der Raumordnungsplanung auf Landes- und regionaler Ebene. Dabei stehen aktuelle Entwicklungen in den Ländern und Revieren, der Austausch zu Standards (Gesetze, Verfahren, Verträge), Rechtsfragen (Urteile, Konfliktfelder) und zur Regionalentwicklung (Strukturen, Fallbeispiele) im Mittelpunkt. In regelmäßigen Abständen erfolgen Fachpublikationen überwiegend unter dem Dach der ARL bzw. Mitwirkungen bei Sammelwerken der Akademie (z. B. Handwörterbuch Raumordnung).