Internationales

Viele raumwirksame Herausforderungen wie z.B. der Klimawandel nach globalen und kooperativen Lösungsansätzen. Hierbei kommt gerade den Raumwissenschaften aufgrund ihrer inter- und transdisziplinären Betrachtungsweise eine bedeutende Rolle zu.

Die Akademie für Raumforschung und Landesplanung richtet ihre Arbeit deswegen zunehmend international aus. Sie pflegt Partnerschaften mit Forschungs- und Planungseinrichtungen in Nachbarländern, um gemeinsam Veranstaltungen durchzuführen, internationale Drittmittelprojekte anzustoßen oder in der Nachwuchsförderung zu kooperieren.

In ihrer Internationaliserungsstrategie hat die ARL sechs Handlungsfelder identifiziert, in denen sie die Internationalisierung der Akademietätigkeit weiter vorantreiben will: