Neue Technologien und Raumentwicklung

Geschäftsführung: 
Geschäftsstelle der ARL: 

Die Arbeitsgruppe (AG) der LAG Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen beschäftigt sich unter der Leitung von Dr. Ludwig Scharmann, Sächsisches Ministerium des Innern, mit den Auswirkungen neuer Branchen und Technologien auf die Raumentwicklung in den drei Bundesländern. Zu diesen raumwirksamen Branchen bzw. Technologien, die einen Schwerpunkt der Tätigkeit der AG bilden, gehört z. B. der Bereich der alternativen Energien. Hier sollen u. a. die Auswirkungen von Fotovoltaikanlagen auf die Fläche, aber auch die wirtschaftlichen Effekte der Fotovoltaik-Industrie für Mitteldeutschland analysiert werden. Ein weiteres Themenfeld ist die Biomasseproduktion. In diesem Zusammenhang werden Konsequenzen für die Kulturlandschaftsentwicklung, Flächenkonkurrenzen zur Landwirtschaft und Probleme mit dem Naturschutz thematisiert. Querschnittsartig für verschiedene Branchen bzw. Technologien sollen deren Wirkungen auf die räumliche Entwicklung für mittelstädtische Verflechtungen im Blickfeld stehen. Hier ergeben sich Bezüge zur Verkehrspolitik, zu Kommunikationsformen und Kommunikationswegen und Fragen des Wissensmanagements. Schließlich geht es um die Cluster- und Netzwerktechnologie in Mitteldeutschland: Wo gibt es solche Initiativen? Welches sind die Antriebe für solche Initiativen?