• ARL-Kongress 2020 „JUST SPACES?“

    Digitales Dossier & ausgewählte Beiträge des Fotowettbewerbs sind online! Mit der Corona-Pandemie stellen sich Fragen der räumlichen Gerechtigkeit und gleichwertiger Lebensverhältnisse lokal, regional und global mit neuer Wucht: Das digitale Dossier zu räumlicher Gerechtigkeit versammelt zahlreiche Kongressbeiträge und fotografische Impressionen des ARL-Fotowettbewerbs – Wir laden zum Lesen, Klicken, Anschauen, Nachdenken und Diskutieren ein!

  • Demografischer und sozioökonomischer Wandel

    Der langfristige Rückgang, die kontinuierliche Alterung und die fortschreitende Internationalisierung der Gesellschaft wirken sich in Deutschland und in vielen anderen europäischen Ländern tiefgreifend auf die räumliche Entwicklung aus.

  • Umwelt, Energie, Klimawandel

    Die Raumentwicklung wird durch den Klimawandel, die Energiewende, durch Entwicklungen im Bereich der Mobilität sowie Informations- und Kommunikationstechnologien beeinflusst.

  • Planungskonzepte und -prozesse

    Das Planungs-, Bau- und Umweltrecht bildet eine wichtige Grundlage für die Gestaltung unserer Umwelt und das gesellschaftliche Miteinander. Kenntnisse über die Rechtsmaterien und Planungsinstrumente bilden die Voraussetzung für eine größtmögliche Akzeptanz von Planungsvorhaben.

MyARL-Login

Informationen für

ARL-Newsletter