• ARL-Kongress:Flächenentwicklung im Widerstreit der Interessen


    ARL-Kongress am 26./27.04.2018 in München

  • Demografischer und sozioökonomischer Wandel

    Der langfristige Rückgang, die kontinuierliche Alterung und die fortschreitende Internationalisierung der Gesellschaft wirken sich in Deutschland und in vielen anderen europäischen Ländern tiefgreifend auf die räumliche Entwicklung aus.

  • Mobilität, Energie, Klima

    Die Raumentwicklung wird durch den Klimawandel, die Energiewende, durch Entwicklungen im Bereich der Mobilität sowie Informations- und Kommunikationstechnologien beeinflusst.

  • Planungskonzepte und -prozesse

    Das Planungs-, Bau- und Umweltrecht bildet eine wichtige Grundlage für die Gestaltung unserer Umwelt und das gesellschaftliche Miteinander. Kenntnisse über und die Rechtsmaterien und Planungsinstrumente bilden die Voraussetzung für eine größtmögliche Akzeptanz von Planungsvorhaben.