ARL-Kongress 2015: Migration, Integration - Herausforderungen für die räumliche Planung

18.06.2015 - 12:30 bis 19.06.2015 - 14:00
Maternushaus, Kardinal-Frings-Str. 1-3, 50668 Köln

Vorträge

Hier finden Sie nun die Vorträge der Referenten als PDF-Dateien zum Herunterladen.

Hintergrund und Anliegen

Die Debatte um Migration und Integration ist hochaktuell. Während für die Quartiersebene bereits viele Untersuchungen vorliegen und Integrationsstrategien vorhanden sind, fehlen diese auf überörtlicher Ebene noch weitgehend. Analysen zur Raumentwicklung und zur Migration stehen bislang relativ unverbunden nebeneinander. In der Raumordnung und Raumentwicklung ist bisher überwiegend Zurückhaltung bei der Auseinandersetzung mit den Themen Migration, kulturelle Diversität und Integration zu verzeichnen. Die Bedürfnisse und räumlichen Wirkungen von Migrantengruppen in den unterschiedlichen Siedlungsräumen werden von den Akteuren der Raumentwicklung bislang kaum in strategische Konzepte einbezogen.

Die Integration der Migrantinnen und Migranten ist nicht nur eine zentrale Herausforderung für den gesellschaftlichen Zusammenhalt, sie erfordert auch eine Berücksichtigung in der Raumordnung und Raumentwicklung. Denn Menschen mit unterschiedlichen kulturellen Wurzeln haben verschiedene Ansprüche an ihr Lebensumfeld, an Wohnen, Arbeiten, Mobilität und Beteiligung.

Auf dem ARL-Kongress wollen wir deswegen u. a. folgenden Fragen nachgehen:

  • Welche Auswirkungen hat die internationale Migration auf die Raumentwicklung, insbesondere auf stadtregionaler Ebene und in ländlichen Räumen?
  • Welche Chancen und Herausforderungen ergeben sich daraus, insbesondere durch die wachsende kulturelle Vielfalt?
  • Was bedeutet die räumlich sehr ungleiche Verteilung der Migrantinnen und Migranten (Stadt/Land, West/Ost) für die teilräumlichen Entwicklungen?
  • Welche Gestaltungsmöglichkeiten bieten die Instrumente räumlicher Planung?
  • Mit welchen Akteuren muss in Zukunft stärker kooperiert werden, um Strategien und Instrumente weiterzuentwickeln?

Kontakt

Zu den Inhalten:
Dr. Gabriele Schmidt, Tel.: 0511 34842-56, E-Mail schmidt@arl-net.de

Zur Organisation:
Angélique Griguhn, Tel.: 0511 34842-32, E-Mail griguhn@arl-net.de