01.10.2020 hb redaktion

ARL wurde ins Redaktionskomitee des Klimanavigators gewählt

Das nationale Internetportal für Klimainformationen, der Klimanavigator besteht seit 2011. Getragen wird es von zahlreichen Einrichtungen der deutschen Klimaforschung. Derzeit sind es mehr als 50 Partnerinstitutionen, zu denen auch die ARL gehört.
 
Ziel des Klimanavigators ist, einen Überblick über die klimarelevante Forschung sowie über Klimawandel und Klimaanpassungsinitiativen auf einem allgemeinverständlichen Niveau und auf dem international aktuellen Forschungsstand zu vermitteln.
 
Die Inhalte des Internetportals richten sich in erster Linie an Akteure aus Politik, Wirtschaft und Verwaltung, die mit den Fragen bezüglich des Klimawandels konfrontiert werden. Weitere Zielgruppen sind Medien und Bildungseinrichtungen, die beim Klimanavigator abgestimmte Hintergrundinformationen zu den Themen Klima und Klimawandel erhalten. Der inhaltliche Kern des Klimanavigators findet sich unter dem Stichwort „Klimawissen“.
Dort befinden sich Dossiers zu interdisziplinären Schwerpunktthemen, die gemeinsam von Forschenden erstellt und extern begutachtet werden.
 
Weitergehende Hinweise auf Informationsportale, die im Netz ebenfalls Klimawissen bereithalten, finden sich im Abschnitt „Links“. Dort wird ein Überblick über die gesamte Landschaft gegeben, die in Deutschland Klimawissen zur Verfügung stellt. Auch zu europäischen und internationalen Portalen gibt es einige Links.
 
Jetzt wurde Dr. Barbara Warner, Leiterin des Wissenschaftlichen Referats "Ökologie und Landschaft" in der Geschäftsstelle der ARL, zum neuen Mitglied im Redaktionskomitee des Klimanavigators gewählt. Sie wird künftig die Erstellung der Themendossiers und -portale fachlich begleiten und die dort publizierten Beiträge mit reviewen. Zugleich wird sie aktuelle Informationen aus der Arbeit für den Klimanavigator in die Arbeitsgremien der ARL, insbesondere den neuen Arbeitskreis „Klimaangepasste Stadt- und Regionalentwicklung“ und den neuen Internationalen Arbeitskreis „Gender and Climate Just Cities and Urban Regions“ einbringen.
 
Mehr zum Klimanavigator finden Sie hier: https://www.klimanavigator.eu/