Submitted by Linda Lange (geb. Funke) am 01. 12. 2016 - 15:33 ARL-AKTUELL

Nach ziemlich genau drei Jahren Laufzeit hat am 18. November 2016 in den Räumen der Geschäftsstelle der ARL in Hannover die Abschlusssitzung des Arbeitskreises „Mind the Gap“ stattgefunden.

Bei dem Treffen wurden insbesondere die individuelle Erkenntnisse, die Arbeitsphasen und Bausteine sowie die persönlichen Erfahrungen zusammengetragen, reflektiert und gemeinsam diskutiert. Eine Rückschau über den Verlauf der AK-Arbeit und die entstandenen Produkte rundeten die Abschlusssitzung ab.

Submitted by Akademie für Raumforschung... am 06. 11. 2015 - 14:42 ARL-AKTUELL

Am 30. und 31. Oktober 2015 fand die 5. Sitzung des Arbeitskreises „Mind the Gap“ in Darmstadt statt.

Submitted by Linda Lange (geb. Funke) am 12. 10. 2015 - 12:16 ARL-AKTUELL

 Am Samstag, 3. Oktober 2015, dem Tag der deutschen Einheit, waren mehrere Mitglieder aus dem ARL-Arbeitskreis „Mind the Gap!“ nach Berlin gereist, um auf dem Deutschen Kongress für Geografie diverse Zwischenergebnisse aus der Arbeit zu präsentieren.

In einer eigenen Sitzung, geleitet von Meike Levin-Keitel und Martin Sondermann, wurden anhand von Beiträgen und Diskussionen die Lücken zwischen Theorien und Praktiken räumlichen Planens aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet.

Submitted by Linda Lange (geb. Funke) am 29. 05. 2015 - 15:12 ARL-AKTUELL

Am 18. und 19. Mai 2015 fand die 4. Sitzung des Arbeitskreises „Mind the Gap“ in Wien statt. In den Räumlichkeiten der TU Wien wurde sich an zwei Tagen mit den bis dato identifizierten Differenzen zwischen Theorien und Praktiken des räumlichen Planens auseinandergesetzt.

Submitted by Linda Lange (geb. Funke) am 10. 12. 2014 - 15:06 ARL-AKTUELL

Am 28. und 29. November 2014 fand das dritte Arbeitstreffen des ARL-Arbeitskreises „Mind the Gap“ statt.

Submitted by Linda Lange (geb. Funke) am 01. 04. 2014 - 14:11 ARL-AKTUELL

Am 3. und 4. April 2014 findet das zweite Treffen des ARL-Arbeitskreises "Mind the Gap" in den Tagungsräumen der ARL in Hannover statt.

Der Donnerstag wird vorrangig dazu genutzt, um im Plenum die verschiedenen Ideen und Ansätze der Teilnehmerinnen vorzustellen und ggf. MitstreiterInnen für die einzelnen Projekte zu finden.

Am Freitag geht es dann in Kleingruppenarbeit an die Konkretisierung der Ideen und die Ausgestaltung der Zeitpläne, um zielorientiert und effektiv den Arbeitskreis voranzubringen.

Submitted by Linda Lange (geb. Funke) am 20. 12. 2013 - 18:23 ARL-AKTUELL

Am 22. November 2013 fand die Auftaktsitzung des Arbeitskreises „Mind the Gap - Kooperationen und Selbstverständnisse in der räumlichen Planung“ in der Geschäftsstelle der ARL in Hannover statt. Die 14-köpfige Gruppe um das Leitungsteam bestehend aus Meike Levin-Keitel, Martin Sondermann und Linda Funke strebt eine multiperspektivische Analyse der Lücke (des „Gap“) zwischen Theorie und Praxis der räumlichen Planung am Beispiel kooperativer Raumentwicklung an.