LAG Nordrhein-Westfalen

Stellvertretende Leitung: 
Geschäftsführung: 
Geschäftsstelle der ARL: 

Die LAG Nordrhein-Westfalen ist eine von sieben Landesarbeitsgemeinschaften der Akademie für Raumforschung und Landesplanung (ARL).

Die LAG NRW ist das aus Vertreterinnen und Vertretern aus Wissenschaft und Praxis zusammengesetzte personelle Netzwerk der ARL für Nordrhein-Westfalen. Die Mitglieder kommen vor allem aus Behörden, Hochschulen, außeruniversitären Forschungseinrichtungen, Kommunen sowie aus Selbstverwaltungskörperschaften der Wirtschaft und Verbänden.

Die LAG NRW setzt sich interdisziplinär mit Fragestellungen und Entwicklungen auseinander, die für das Land Nordrhein-Westfalen und seine Teilräume von großer Wichtigkeit sind. Sie unterstützt durch wissenschaftliche Beratung und Begleitung wichtige (räumliche) Entscheidungsprozesse auf der politischen und planungspraktischen Ebene in Nordrhein-Westfalen.

Gleichzeitig erfüllt sie eine Foren- und Transferfunktion und dient dem Informationsaustausch und der Informationsbewertung zwischen ihren Mitgliedern.

Neben den regelmäßig stattfindenden Mitgliederversammlungen erfolgt die Umsetzung der Aufgaben der LAG NRW über Arbeitsgruppen zu landes- oder bundespolitisch besonders wichtigen räumlichen Fragestellungen sowie über die regelmäßige Ausrichtung der Konferenz für Planerinnen und Planer NRW.

Die Konferenz für Planerinnen und Planer NRW findet alle eineinhalb Jahre statt und greift aktuelle Fragen der Stadt- und Regionalentwicklung auf, um diese inter- und transdisziplinär zu erörtern. Sie wird in Kooperation mit dem ILS – Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung sowie der Landesgruppe Nordrhein-Westfalen der DASL (Deutsche Akademie für Städtebau und Landesplanung) veranstaltet.

Derzeitige Arbeitsschwerpunkte (Arbeitsgruppen)