Verordnung, Rechtsverordnung

 ordinance

Eine (Rechts-)Verordnung ist eine von einer staatlichen Behörde aufgrund einer gesetzlichen Ermächtigung erlassene allgemeine Regelung mit der gleichen verbindlichen Wirkung wie ein Gesetz. Von Rechtsverordnungen zu unterscheiden sind Verwaltungsvorschriften, die sich nur mit innerdienstlichen Anweisungen an nachgeordnete Behörden richten und die keiner Ermächtigung bedürfen.

adapted from: ARL - Akademie für Raumforschung und Landesplanung (ed.): Planungsbegriffe in Europa, Deutsch-Niederländisches Handbuch der Planungsbegriffe, Hannover 2003.

An ordinance is a general regulation issued by a governmental authority pursuant to a statute with the same binding effect as primary law. Ordinances in this sense (Rechtsverordnungen) are to be distinguished from administrative regulations which apply only with regard to subordinate public authorities and require no statutory basis.