Baunutzungsverordnung

 Land-Use Ordinance

Aufgrund der Ermächtigung nach BauGB hat der Bundesminister für Raumordnung, Bauwesen und Städtebau eine Verordnung über die bauliche Nutzung der Grundstücke (Baunutzungsverordnung; BauNVO) erlassen. Die BauNVO enthält im Wesentlichen Vorschriften über die Darstellung und Festsetzung von Art und Maß der baulichen Nutzung, der Bauweise und der überbaubaren Grundstücksflächen. Sie ergänzt damit die Regelungen des Baugesetzbuches (BauGB) über die Bauleitplanung und die Zulässigkeit von Vorhaben.
Die Baunutzungsverordnung regelt z. B., dass im Flächennutzungsplan die für die Bebauung vorgesehenen Flächen nach der allgemeinen Art ihrer baulichen Nutzung darzustellen sind als:
1. Wohnbauflächen (W),
2. gemischte Bauflächen (M),
3. gewerbliche Bauflächen (G),
4. Sonderbauflächen (S).

Darüber hinaus können im Bebauungsplan die für die Bebauung vorgesehenen Flächen nach der besonderen Art ihrer baulichen Nutzung dargestellt werden als:
1. Kleinsiedlungsgebiete (WS),
2. reine Wohngebiete (WR),
3. allgemeine Wohngebiete (WA),
4. besondere Wohngebiete (WB),
5. Dorfgebiete (MD),
6. Mischgebiete (MI),
7. Kerngebiete (MK),
8. Gewerbegebiete (GE),
9. Industriegebiete (GI),
10. Sondergebiete (SO).

Neben der Art der baulichen Nutzung regelt die BauNVO auch das Maß der baulichen Nutzung bundeseinheitlich durch Grundflächenzahl, Geschossflächenzahl, Zahl der Vollgeschosse und Höhe der baulichen Anlagen.

Based on powers drawn from the German Federal Building Code, the Federal Minis-ter for Regional Planning, Building and Urban Development has issued regula-tions concerning the land-use of land par-cels (Land-Use Ordinance) The Land-Use Ordinance consists mainly of provisions concerning the presentation and stipulation of the type and amount of land-use, building type and permitted building coverage of land parcels. It supplements the regulations of the German Federal Building Code about land-use planning and whether proposals are permissible. The Land-Use Ordinance stipulates, for instance, that the general type of land-use of areas intended for building coverage is to be indicated in the Zoning Plan as one of a number of categories:
1. Residential development land
2. Mixed development land
3. Commercial development land
4. Special purpose development land

In addition, it is possible use the Local Building and Construction Plan to indicate particular uses of land intended for build-ing coverage:
1. Areas of small residential estates,
2. Residential-only areas,
3. General residential areas,
4. Special residential areas,
5. Village areas,
6. Mixed use areas,
7. Core areas,
8. Commercial areas,
9. Industrial areas,
10. Special use areas.

In addition to regulating land-use, the Land-Use Ordinance also regulates at the national level permissible building cover-age measured by plot coverage ratio, floor area ratio, number of floors, and devel-opment height.