Baulandkataster

 cadastral register of building land

Das Baugesetzbuch enthält eine Ermächtigung an die Gemeinden, Baulandkataster aufzustellen, die einen Überblick über verfügbare Baulandpotentiale im Gemeindegebiet ermöglichen. Dazu kann die Gemeinde sofort oder in absehbarer Zeit bebaubare Flächen in Karten oder Listen auf der Grundlage eines Lageplans erfassen, der Flur- und Flurstücksnummern, Straßennamen und Angaben zur Grundstücksgröße enthält. Diese bebaubaren Flächen kann die Gemeinde in Karten oder Listen veröffentlichen, soweit der Grundstückseigentümer dem nicht widersprochen hat. Die Absicht zur Veröffentlichung ist einen Monat vorher öffentlich, unter Hinweis auf das Widerspruchsrecht der Grundstückseigentümer, bekannt zu geben.

Gemeinde / Kommune

adapted from ARL: Planungsbegriffe in Europa, Deutsch-Polnisches Handbuch der Planungsbegriffe, Hannover 2001.

Local authorities are empowered by the Federal Building Code to compile and maintain cadastral registers of building land providing an overview of available building land within the territory of the municipality. Building land can be recorded immediately or in the foreseeable future in the form of maps or lists on the basis of site maps containing the parcel or lot number, street names and site dimensions. The municipality may publish this information in map or list form, provided the owners of the property concerned do not object. Municipalities are required to advertise their intention to publish such details at least one month prior to publication, stating that property owners are entitled to object.