IfL Forschungswerkstatt #3: Ethische Asprekte des Forschens mit Kindern und Jugendlichen

16.03.2017 - 00:00 bis 17.03.2017 - 13:23
Leipzig

Dritte IfL Forschungswerkstatt beschäftigt sich mit ethischen Aspekten

Termin: Donnerstag 16. und Freitag 17. März 2017
Ort: Leibniz-Institut für Länderkunde

Forschen mit Kindern und Jugendlichen verlangt besondere Herangehensweisen, die auf den ersten Blick oft nicht ersichtlich sind und im Wissenschaftsdiskurs selten reflektiert werden. Die IfL Forschungswerkstatt #3 widmet sich aktuellen Fragen zu diesem Thema, zum Beispiel:

  • Welche ethischen und rechtlichen Aspekte sind beim Forschen mit Kindern und Jugendlichen zu berücksichtigen?
  • Welche theoretischen Konzepte und methodischen Formate sind besonders geeignet für das Forschen mit Kindern und Jugendlichen?
  • Was sollte aus forschungspraktischer Sicht beim Zugang zum Forschungsfeld beachten werden, welche Akteure (Schulen, Sozialeinrichtungen, Landesämter etc.) sind dabei von Bedeutung?

Zum Auftakt führt das SynPodium, eine interaktive Podiumsdiskussion, in das Thema ein: Referentinnen und Referenten aus Wissenschaft und Praxis geben Impulse für die anschließenden Diskussionsformate. Im Rahmen eines World Cafés haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Möglichkeit, sich in Kleingruppen mit den Referenten und untereinander zu ihren eigenen Forschungserfahrungen auszutauschen. In den Open Spaces am zweiten Tag können offene Fragen, Themen und Fragestellungen vom Vortag aus individueller Perspektive und in unterschiedlichen Konstellationen diskutiert werden.

 

Weitere Informationen: https://www.ifl-leipzig.de/de/aktuell/termine/detail/article/forschen-mit-kindern-und-jugendlichen.html