25.10.2022

Daseinsvorsorge-Handbuch aus dem Verlagshaus des Verbandes kommunaler Unternehmen

Das „Handbuch Daseinsvorsorge – ein Überblick aus Theorie und Praxis“ des VKU Verlages umspannt in wissenschaftlichen Beiträgen mit vielen Fallbeispielen die Vielfalt unterschiedlicher Versorgungsleistungen – von Abwasser bis Schwimmbäder. 

Das neue Handbuch skizziert auf 354 Seiten, in 36 Beiträgen die Facetten der Daseinsvorsorge. Was steckt hinter dem Begriff? Wie entwickeln sich Themenbereiche wie Gesundheit und Pflege, Digitalisierung des ländlichen sowie städtischen Raumes oder der Energiemarkt? Welche Probleme gilt es zu lösen? Herausgegeben wird es von Dr. Claudia Neu, Professorin für Soziologie ländlicher Räume an den Universitäten Göttingen und Kassel. 

 „Die Fachexpert*innen widmen sich in ihren Beiträgen nicht nur den unterschiedlichen Daseinsvorsorgebereichen, sondern sie liefern Antworten und Orientierung auf die jeweiligen Herausforderungen“, sagt die Herausgeberin des Handbuches Dr. Claudia Neu. Sie ergänzt: „Krisen lassen die Menschen den Wert öffentlicher Daseinsvorsorge stärker wahrnehmen.“

Schulen und Schwimmbäder, Energie- und Wasserversorgung, Krankenhäuser und Abfallentsorgung – eine funktionierende Daseinsvorsorge sichert unseren Lebensstandard und lässt Menschen an der Gesellschaft teilhaben. Dabei agiert nicht mehr nur ausschließlich der Staat. Daseinsvorsorge wird vor Ort von Kommunen, privaten Anbietern und Zivilgesellschaft (gemeinsam) gestaltet. Klimawandel, Ressourcenknappheit und Pandemien machen deutlich, vor welchen Herausforderungen eine moderne Daseinsvorsorge steht.

Das Handbuch richtet sich an all jene Interessierten, die entweder einen Überblick über die Daseinsvorsorge gewinnen wollen oder all jene, die bereits in Bereichen der Daseinsvorsorge aktiv sind und sich damit vertiefend, praktisch auseinandersetzen möchten. 

Das Handbuch (ISBN-Nr.: 978-3-87750-936-4) können Sie hier bestellen:

Website VKU-Verlag