09.09.2022

Neues Themendossier: Digitalisierung und Raumentwicklung

Die Digitalisierung hat weitreichende, jedoch noch nicht gänzlich abzusehende Auswirkungen auf Räume und deren gesellschaftliche und wirtschaftliche Funktionen und Nutzungen. Unterschiedliche Arbeitsgremien der ARL haben die Raumwirksamkeit der Digitalisierung deshalb zum Thema ihrer Arbeit gemacht. 

Im neuen Dossier bündeln wir die ARL-Aktivitäten und Publikationen aus den vergangenen Jahren zum Thema Digitalisierung und Raumentwicklung zu einer Übersicht. Sie können bspw. relevante Positionspapiere aufrufen oder direkt zu den Websites der Arbeitsgremien gelangen, um Ansprechpersonen zu finden.

Unter der Maßgabe einer nachhaltigen, sozial inklusiven und räumlichen Entwicklung und den dafür notwendigen Rahmenbedingungen haben sich die Arbeitsgremien der ARL vor allem den folgenden Fragen gewidmet: 

  • Wie kann räumliche Planung die Digitalisierung berücksichtigen?
  • Welche Potenziale, Herausforderungen und Risiken ergeben sich für die Raumplanung?
  • Welche raumwirksamen Effekte lassen sich beobachten und steuernd beeinflussen?
  • Was ist die Rolle planerischer Institutionen und neuer Akteursgruppen?
  • Inwieweit eignen sich planerische Theorien und Instrumente zum Verstehen und Steuern der Digitalisierung?

Das neue Themendossier können Sie sich hier ansehen: 

Themendossier Digitalisierung und Raumentwicklung