11.04.2022

„Planerische Steuerung der Wasserstoffinfrastruktur“

Am 2. Mai 2022, 17.00 Uhr finden online (via Zoom) die Münsteraner Gespräche zum Umwelt- und Planungsrecht statt.

Thema wird die „Planerische Steuerung der Wasserstoffinfrastruktur“ sein. Herr Prof. Dr.-Ing. Manfred Fischedick, Wuppertal-Institut für Klima, Umwelt und Energie, wird einen „Überblick über die Wasserstofftechnologie“ geben. Frau Dr. Sarah Langstädtler, Rechtsanwältin, BBG und Partner, Bremen, wird „Rechtliche Grundlagen für die Steuerung der Wasserstoffinfrastruktur“ erläutern. Und Dr. Hartmut Kahl, LL.M. (Duke), Leiter Forschungsgebiet Recht der erneuerbaren Energien und Energiewirtschaft, Stiftung Umweltenergierecht, Würzburg referiert zu "Wasserstoff: Wertschöpfung und Infrastruktur – Was plant der EU-Gesetzgeber?".

https://www.jura.uni-muenster.de/de/apps/termine-hauptseite/muensteraner-gespraeche-zum-umwelt-und-planungsrecht7/

Die Diskussion wird moderiert von Prof. Dr. Susan Grotefels. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.
 
Auskünfte und Anmeldungen:

Zentralinstitut für Raumplanung
an der Universität Münster
Wilmergasse 12 – 13
48143 Münster
Tel.:  0251 83-29780
Fax.: 0251 83-29790
E-Mail: zir@uni-muenster.de
zur Website