08.04.2022

Universitäts-/Masterlehrgang „Kooperative Stadt- und Regionalentwicklung“ ab Herbst 2022

Gemeinden und Regionen stehen im Wandel. Durch stetig zunehmende Urbanisierung, Migrationsbewegungen, Klimawandel und (wirtschaftliche) Strukturwandel ergeben sich neue Herausforderungen in der Stadt- und Regionalentwicklung. Dabei entstehen vielfältige neue Rahmenbedingungen sowie Steuerungsfragen, die sich in globalen, nationalen und lokalen strategischen Leitbildern, Zielen und Konzepten widerspiegeln sollten. Durch diese Komplexität der Fragestellungen werden Kooperationen zur zwingenden Voraussetzung in der Gestaltung und Umsetzung von Entwicklungsprozessen.

Der Universitätslehrgang "Kooperative Stadt- und Regionalentwicklung" (Akad. Expert*in/Master of Arts) besteht aus den vier Modulen „Die soziale Region“, „Die smarte Region“, „Die unternehmerische Region“ und „Die nachhaltige Region“. Alle Module können auch einzeln als Zertifikatskurse absolviert werden.

Download Informationsfolder 

Start: Oktober 2022
Bewerbungsfrist: 1. September 2022

Wissenschaftliche Leiter sind Yvonne Franz und Martin Heintel vom Institut für Geographie und Regionalforschung der Universität Wien.

Stipendien/Förderungen für Masterarbeiten

Gemeinsam mit Business Upper Austria, dem Kärntner Wirtschaftsförderungs-Fonds und dem Land Tirol werden Stipendien/Förderungen bis zu EUR 6.500,- vergeben. Weitere Stipendien sind in Planung. 

Bewerbungsfrist: 1. Juni 2022

Zu den Stipendien/Förderungen

Online-Informationsabende

3. Mai 2022 und 20. Juni 2022, jeweils 18 Uhr

Zur Anmeldung