24.01.2022

Willkommen im Wissenschafts-Jahr 2022 – Nachgefragt!

Was kann man gegen Long Covid tun? Wie sehen Städte aus, in denen man ohne Auto leben kann? Gibt es ein alternatives Wirtschaftsmodell, mit dem man wirklich gegen den Klimawandel steuern kann? Im Wissenschaftsjahr 2022 steht kein einzelnes Thema im Fokus, sondern die Fragen aller Bürgerinnen und Bürger!

Die zentrale Mitmachaktion im Wissenschaftsjahr 2022 ist der IdeenLauf. Ziel ist es, einen Dialog zwischen Bevölkerung und Wissenschaft anzustoßen und neue Zukunftsfelder für Forschung und Forschungspolitik aufzuzeigen. Daher lädt der IdeenLauf unter dem Motto 

#MeineFragefürdieWissenschaft 

alle Bürgerinnen und Bürger dazu ein, sich zu wichtigen Themen der Wissenschaft und Forschungspolitik einzubringen und diese mitzugestalten.

Fragen können ab jetzt bis zum 15. April 2022 auf wissenschaftsjahr.de/2022 eingereicht werden. Die Fragen werden von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern und ausgewählten Bürgerinnen und Bürgern diskutiert, gebündelt und durch ergänzende Texte in ihren fachlichen Zusammenhang gesetzt. Anschließend sind wieder die Bürgerinnen und Bürger gefragt: In einer Online-Konsultation können sie sich in die Diskussion einbringen und bisherige Ergebnisse kommentieren. Am Ende entsteht ein Pool voller neuer Ideen. Diese werden in einem Bericht gefasst und im Herbst 2022 an Politik und Forschung übergeben. Das Ziel ist das Erarbeiten von neuen Ideen für Forschung und Forschungspolitik in Deutschland.

Ihre Frage zählt im Wissenschaftsjahr 2022 – Nachgefragt!