14.01.2021 hb redaktion

Online-Umfrage zum MORO-Projekt „Zeitliche Optimierungsmöglichkeiten der Aufstellung/Teilfortschreibung von Regionalplänen“

Im Auftrag des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) wird derzeit das Modellvorhaben der Raumordnung (MORO) "Zeitliche Optimierungsmöglichkeiten der Aufstellung/Teilfortschreibung von Regionalplänen" von HHP.raumentwicklung GbR und Jacoby Raum- und Umweltplanung (JRU) durchgeführt.

Die Aufstellung von gesamthaften Raumordnungsplänen auf regionaler Ebene dauert teilweise bis zu sieben Jahre und länger. Im Zuge des MOROs sollen die Ursachen für die teilweise sehr langen Planungsverfahren identifiziert sowie innovative Lösungsansätze für eine zeitliche Optimierung bzw. Beschleunigung der Planaufstellung ermittelt werden. Ein zentraler Baustein des Vorhabens ist eine aktuell angelaufene Umfrage bei allen Regionalplanungsstellen im Bundesgebiet.

Mit dem online ausfüllbaren Fragebogen sollen schwerpunktmäßig diejenigen Strukturen und Prozesse der Regionalplanung erfasst werden, welche möglicherweise eine Relevanz für die Planungsdauer besitzen. Impulse zu denkbaren Lösungsansätzen der Planbeschleunigung können am Ende des Fragebogens gegeben werden.
 
Mit Ihrer Teilnahme an der anonymen Online-Befragung tragen Sie als Regionalplaner oder Regionalplanerin maßgeblich zu dem Erkenntnisgewinn in diesen Fragestellungen bei und unterstützen die Arbeitsgruppe bei der Entwicklung von Lösungsansätzen.

Die Teilnahme an der Befragung ist freiwillig, anonym und dauert etwa 50 Minuten. Die Ergebnisse werden als Werkstattbericht in der Reihe MORO Informationen des BBSR veröffentlicht. Über folgendem Link gelangen Sie zur Umfrage:
https://www.soscisurvey.de/moro_plan/

Im weiteren Projektverlauf sind bundesweite Workshops mit den Planungsträgern der Regionalplanung vorgesehen, in welchen auf Basis der Umfrageergebnisse Möglichkeiten zur Beschleunigung von Planverfahren gemeinsam diskutiert werden sollen. Die Ergebnisse der Befragung und Workshops sollen schließlich in eine Handreichung für die Planungsträger einfließen.
 
Bei Fragen und Anmerkungen zur Online-Umfrage oder zum Forschungsvorhaben stehen Ihnen zur Verfügung:
 
Lena Riedl – HHP.raumentwicklung
riedl@hhp-raumentwicklung.de
Telefon: 07472/9622 – 28
 
Tineke Materne – HHP.raumentwicklung
materne@hhp-raumentwicklung.de
Telefon: 07472/9622 – 25