27.11.2019 Annika Mayer

Zwei Promotionsstellen in der Akademie für Raumforschung und Landesplanung (ARL) im Rahmen des TRUST-/ARL-Promotionskollegs

Im interdisziplinären Promotionskolleg „Transformationsprozesse in Stadt und Land“, das vom Forschungszentrum „TRUST Räumliche Transformation – Zukunft für Stadt und Land“ der Leibniz-Universität Hannover (LUH) und der Akademie für Raumforschung und Landesplanung, Leibniz-Forum für Raumwis-senschaften (ARL) getragen wird, sind ab 1. Februar 2020 zwei Stellen für Wissenschaftliche Mitarbeiter/-innen (m/w/d) – Entgeltgruppe 13 TV-L – mit 50% der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit zur Qualifikation (Promotion), befristet auf drei Jahre mit der Möglichkeit der Verlängerung um bis zu 12 Monate auf Antrag zu besetzen.

Arbeitsort ist die Geschäftsstelle der ARL in Hannover.

Die ARL ist eine selbstständige und unabhängige außeruniversitäre raumwissenschaftliche Forschungsein-richtung. Sie ist Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft. Die ARL versteht sich als Forum und Kompetenzzent-rum für eine nachhaltige Raumentwicklung mit Fokus auf den Bereichen Wirtschaft, Soziales, Ökologie und Kultur sowie deren Wechselwirkungen untereinander. Sie arbeitet inter- und transdisziplinär an der Schnittstelle von Wissenschaft und Praxis.

Das Promotionskolleg wurde 2015 von TRUST und der ARL eingerichtet, um eine exzellenzorientierte fakultätsübergreifende Förderung von Doktoranden/-innen im Themenbereich der räumlichen Transformation sicherzustellen.