01.11.2019

Out now: ARL Reader Planungstheorie Band 1 und Band 2

Der ARL Reader Planungstheorie leistet eine umfassende und doch pointierte Bestandsaufnahme des Diskussionsstandes.

Das von Thorsten Wiechmann (TU Dortmund) herausgegebene Sammelwerk präsentiert debattenbestimmende Originaltexte bekannter Autor/innen. Diese werden durch namhafte Planungswissenschaftlicher/innen eingeordnet und kritisch diskutiert. Damit bietet der Band einen bisher nie dagewesenen Überblick über die Grundlagen der aktuellen planungstheoretischen Debatten für Studierende der Raum- und Planungswissenschaften sowie fachlich interessierte aus Wissenschaft und Praxis.

Band 1 des ARL Readers Planungstheorie behandelt zwei der einflussreichsten planungstheoretischen Metaerzählungen des späten 20. Jahrhunderts: „Kommunikative Planung“ sowie „Neo-Institutionalismus und Governance“. Mit ihnen verbindet sich die erfolgreiche Überwindung einer technokratisch-rationalistischen Vorstellung von Planung. Kommunikation, Macht und Konflikt werden zu zentralen Kategorien der Auseinandersetzung mit der Planungsrealität.

Band 2 des ARL Readers Planungstheorie beleuchtet neuere planungstheoretische Diskursstränge des frühen 21. Jahrhunderts: „Strategische Planung“ und „Planungskultur“. Während der organisationstheoretisch untersetzte ‚Turn to Strategy’ als eine Antwort auf die Defizite inkrementeller Planung durch Projekte zu verstehen ist, zielen Ansätze, die Planen als kulturelle Praxis begreifen, auf ein tieferes Verständnis lokaler und regionaler Praktiken. 

Band 1 und Band 2 sind über den Buchhandel unter den ISB-Nummern 978-3662576298 und 978-3662576236 zu beziehen.