Altlasten

 

Mit dem Begriff Altlasten bezeichnet man Altablagerungen und Altstandorte mit großflächigen Bodenverunreinigungen, von denen nach erfolgter Gefährdungsabschätzung eine konkrete Bedrohung der menschlichen Gesundheit oder der Umwelt ausgeht. Altablagerungen können insbesondere stillgelegte Ablagerungsplätze mit kommunalen und gewerblichen Abfällen sein; Altstandorte sind insbesondere ehemalige Betriebsgelände. Rechtsgrundlage zur bundeseinheitlichen Behandlung von altlastverdächtigen Flächen sind das Bundes Bodenschutzgesetz (BBodSchG) und die Bundes-Boden-schutz- und Altlastenverordnung (BBodSchV).

Bodenschutz
Brachfläche

adepted from: ARL 2001c (gekürzt)