Referentin/ Referenten (w/m/d) Hochwasserschutz und räumliche Planung

Das BBSR sucht für das Referat „Raumordnung, raumbezogene Fachpolitiken“ in der Abteilung „Raum- und Stadtentwicklung“ auf Dauer zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen Referentin/ Referenten (w/m/d) Hochwasserschutz und räumliche Planung.

Das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) im Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR) ist eine Ressortforschungseinrichtung im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Wohnungsbau, Stadtentwicklung und Bauwesen (BMWSB) und berät die Bundesregierung auf nationaler sowie europäischer Ebene bei Aufgaben der Stadt- und Raumentwicklung sowie des Wohnungs-, Immobilien- und Bauwesens.

Im Referat RS 9 „Raumordnung, raumbezogene Fachpolitiken“ ist der Vollzug des Bundesraumordnungsplans für den länderübergreifenden Hochwasserschutz (BRPH) angesiedelt. Seine Adressaten, die Landes- und Regionalplanung, die kommunale Bauleitplanung und die wasserwirtschaftlichen Fachplanungen, werden aktiv bei Umsetzungsfragen beraten. Außerdem erfolgt ein Monitoring der Raumordnungspläne der Länder sowie der wasserwirtschaftlichen Fachplanungen. Erfahrungen mit risikobasierten Ansätzen des vorbeugenden Hochwasserschutzes werden wissenschaftlich ausgewertet, weiterentwickelt und Ergebnisse in eigenen Veröffentlichungen dokumentiert.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Stellenausschreibungstext.

Deadline: 
31.08.2022
AttachmentSize
PDF icon 220714_Auschreibungstext_301-22.pdf234.54 KB