Bereichsleitung Geoinformation und Monitoring (m/w/d)

Die ILS – Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung gGmbH ist ein außeruniversitäres Stadtforschungsinstitut mit Sitz in Dortmund, das die Dynamik und Vielgestaltigkeit des urbanen Wandels untersucht. Ziel unserer anwendungsorientierten Grundlagenforschung ist ein besseres Verständnis neuer Urbanisierungsprozesse, um im aktiven Dialog mit Praxis, Politik und Gesellschaft neue Erkenntnisse über Prozesse der Raum- und Stadtentwicklung in sozialer, demografischer, ökonomischer und baulicher Hinsicht zu gewinnen.

Die ILS gGmbH und die Tochtergesellschaft ILS Research gGmbH, die den Bereich der drittmittelfinanzierten Forschungs- und Transferarbeit abdeckt, werden als Gemeinschaftsbetrieb unter einer gemeinsamen Leitung geführt und dienen dem Zweck der Förderung von Wissenschaft und Forschung. Das Institut ist mit seinen 70 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Mitglied der Johannes-Rau-Forschungsgemeinschaft e.V.. und sucht eine

Bereichsleitung Geoinformation und Monitoring (m/w/d)

Die Stelle ist mit einem Stellenanteil von bis zu 40 Wochenstunden unbefristet zu besetzen. Dienstort ist Dortmund. Die Arbeitssprachen sind Deutsch und Englisch. Die Vergütung orientiert sich an der Entgeltgruppe E 15 TV-L.

Aufgabenbeschreibung:

Die Bewerberin/der Bewerber soll durch Leistungen in der theoriegeleiteten empirischen Analyse der Ursachen, Ausprägungen und Folgen von Urbanisierungsprozessen im Schnittfeld von geographischer, planungs-, wirtschafts- und sozialwissenschaftlicher Stadtforschung ausgewiesen sein. Wir suchen eine erfahrene Führungskraft zur Leitung eines internationalen Teams mit Kompetenzen im Bereich der räumlichen Datenanalyse, der Geodatenmodellierung und der Entwicklung datenbasierter Anwendungen der Raumbeobachtung (Geomonitoring). Die Bereichsleitung widmet sich der strategischen Ausrichtung des Forschungs- und Aufgabengebietes, sie konzipiert und leitet anwendungsbezogene In-house Projekte für den Gesellschafter der ILS gGmbH, das Land NRW. In der interdisziplinären Zusammenarbeit mit den Forschungsgruppen des Instituts besteht zudem die Möglichkeit zur Akquise und Bearbeitung von Projekten der Grundlagenforschung in der ILS Research gGmbH.

Anforderungsprofil:

Voraussetzung ist ein abgeschlossenes Hochschulstudium in den Bereichen Geoinformatik oder verwandten wissenschaftlichen Disziplinen sowie eine Promotion im oben genannten thematischen Gebiet.

Ausgewiesene Referenzen in der theoriegeleiteten empirischen Analyse der Ursachen, Ausprägungen und Folgen von Urbanisierungsprozessen,

Forschungserfahrungen mit GIS-basierten Methoden der urbanen Raumbeobachtung und -analyse unter Einsatz von Geobasisdaten, Daten der amtlichen Statistik und der urbanen Fernerkundung,

Leitungserfahrung in universitären oder außer-universitären Forschungskontexten und Erfahrungen in der Personalentwicklung

Gute Kenntnisse in der deskriptiven und induktiven Statistik zur Untersuchung räumlicher Verteilungsmuster und Entwicklungstrends,

Erfahrungen in der Einwerbung und Durchführung von Forschungsprojekten,

Fähigkeit, neue technologische Entwicklungen in der Geoinformatik aufzugreifen sowie

hohe Sichtbarkeit und Vernetzung in der nationalen und internationalen GeoIT-Community.

Wir bieten:

Flexible Arbeitszeiteinteilung mit Homeoffice-Möglichkeiten,

Weiterbildungsmöglichkeiten,

eine familienfreundliche Arbeitsatmosphäre; die ILS gGmbH ist zertifiziertes Mitglied im Unternehmensnetzwerk „berufundfamilie“ und

ein motiviertes, interdisziplinäres Team.

Weitere Informationen zu unseren Stellenausschreibungen finden Sie auf unserer Homepage unter www.ils-forschung.de

Kontakt

Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) im pdf-Format unter der Kennziffer GuM-Leitung-2022-2 bis zum 15.06.2022 an bewerbungen@ils-forschung.de.

Nähere Auskünfte erhalten Sie von dem wissenschaftlichen Geschäftsführer der ILS gGmbH,
Herrn Prof. Dr. Stefan Siedentop, Telefon 0231 90 51-101, stefan.siedentop@ils-forschung.de

Auskünfte zum Bewerbungsverfahren erhalten Sie von Frau Mareike Graf, Telefon: +49 (0)231 9051-226.

Deadline: 
15.06.2022
AttachmentSize
PDF icon GuM-Leitung-2022-2.pdf178.88 KB