10.05.2019 Annika Mayer

    The service contract shall research the specific long-term development challenges facing metropolitan areas based on case studies of seven stakeholder city regions due to the changing locational preferences of their manufacturing, industrial and employment bases, which has increasingly resulted in productive sectors relocating to peri-urban areas within wider urban hinterlands.

    10.05.2019 Annika Mayer

    Beginning in March 2020, the DLGS announces Doctoral Fellowships at the TU Dresden for up to three years. The call for applications will be closed on September 15, 2019.

    Further information: www.dlgs-dresden.de

    07.05.2019

    22. Juli um 19 Uhr im CLB Berlin

    Buchvorstellung und Gespräch  

    Ungleichheiten in der Gesellschaft spielen in der öffentlichen Diskussion derzeit eine große Rolle.

    12.04.2019

    Der von Martina Hülz, Olaf Kühne und Florian Weber herausgegebene Band ist in der Reihe RaumFragen: Stadt – Region – Landschaft erschienen und widmet sich dem umkämpften Begriff Heimat aus interdisziplinärer Perspektive.

    25.03.2019

    Gendered Approaches to Spatial Development in Europe
    Perspectives, Similarities, Differences, 1st Edition


     

    Edited by Barbara Zibell, Doris Damyanovic, Ulrike Sturm

    22.03.2019 Barbara Warner

    © FotoliaDie COST-Action LAND4FLOOD: Natural Flood Retention on Private Land geht ins dritte Jahr. Mit einem intensiven Stakeholder-Dialog und zahlreichen Transferformaten setzen sich Wissenschaftler*innen und Planer*innen mit Fragen auseinander, wie private Landeigentümer bei Hochwasserschutzmaßnahmen in Flusseinzugsgebieten in nachhaltige Schutzkonzepte einbezogen werden können.

    27.02.2019

    Neuer Masterstudiengang „Border Studies“ von der Universität Luxemburg (LUX), Université de Lorraine (FR), Universität des Saarlandes (DE) und der Technischen Universität Kaiserslautern (DE) startet.

    30.01.2019

    Neue Viertel neu denken: Chancen und Herausforderungen einer integrierten und nachhaltigen Quartiersentwicklung

    Das Wachstum der Städte in den Ballungszentren führt zu neuen Herausforderungen quantitativer und qualitativer Art bei der Quartiersentwicklung und Wohnungsversorgung. Wie und wo kann der erforderliche Wohnungsbedarf mit welchen Qualitätsansprüchen und unter Berücksichtigung von unterschiedlichen Nachhaltigkeitszielen realisiert werden?

    Pages