15.09.2021

    Wir möchten Sie auf zwei zentrale Veranstaltungen zum Themenfeld „Nachhaltige StadtGesundheit“ aufmerksam machen, die als Tandemveranstaltung am 17. und 18.11.2021 stattfinden. Beide Veranstaltungstage sind auch einzeln buchbar!

    15.09.2021

    Die Deutsche Akademie für Städtebau und Landesplanung lädt ein zu einer Lesung „Wie ist die Ökologie in die Stadtplanung gekommen?“ mit Hanns Zischler. Das Buch "Stadt und Planung. Ein Lesebuch mit Texten aus 100 Jahren Städtebau" ist kürzlich erschienen und wird am 17. September um 19.00 Uhr der Öffentlichkeit vorgestellt: https://dasl.urbanista.de/lesung/.

    15.09.2021

    Für das Jahr 2022 schreibt der Förderkreis Raum- und Umweltforschung erneut für junge Frauen fünf Plätze mit einer Laufzeit von 24 Monaten aus. Den Teilnehmerinnen stehen Mentorinnen aus Wissenschaft und Planungspraxis zur Seite. Erfahrungsaustausch und Wissenstransfer zwischen Mentees und erfahrenen Mentorinnen sollen die Teilnehmerinnen individuell fördern. 

    Das Programm setzt sich aus den folgenden Bausteinen zusammen:

    03.09.2021

    2022 ist Bad Gandersheim Gastgeber der Landesgartenschau. Sie haben schon jetzt die Möglichkeit, das Gelände und das Konzept kennen zu lernen – und zwar im Rahmen des Symposiums zu der Niedersachsenweiten Studie „Gesunde Parks und Gärten“ am 17. September 2021.

    13.08.2021

    Das Zentralinstitut für Raumplanung an der Universität Münster, Forschungsinstitut für deutsches und europäisches Öffentliches Recht in der Deutschen Akademie für Raumforschung und Landesplanung, veranstaltet am 5. Oktober 2021 von 9.45 bis 17.00 Uhr in der Aula des Schlosses in Münster unter der Leitung von Prof. Dr. Sabine Schlacke, ein Symposium mit dem Thema:

    „Wohnraumvorsorge und Freiraumschutz – nachhaltige Flächennutzung durch Baurecht“

    13.08.2021

    Chancengerechtigkeit in ländlichen Räumen sichern! Einladung zur Fachtagung (hybrid) vom 1. - 3. September 2021 in der Evangelischen Akademie Tutzing.

    Anmeldung (bis 18. August) und alle Infos hier: https://www.ev-akademie-tutzing.de/veranstaltung/verantwortung-und-governance-in-laendlichen-raeumen-2/

    > Tagungsflyer

    23.07.2021


    Wie sieht Städtebauförderung in den Kommunen aus? Zum seinem 50. Jubiläum lädt der Tag der Städtebauförderung alle Interessierten herzlich zur Teilnahme am Wettbewerb „Wir im Quartier – unser Lieblingsort der Städtebauförderung“ ein. 

    23.07.2021

    Für das Jahr 2022 schreibt der Förderkreis Raum- und Umweltforschung erneut für junge Frauen fünf Plätze mit einer Laufzeit von 24 Monaten aus. Den Teilnehmerinnen stehen Mentorinnen aus Wissenschaft und Planungspraxis zur Seite. Erfahrungsaustausch und Wissenstransfer zwischen Mentees und erfahrenen Mentorinnen sollen die Teilnehmerinnen individuell fördern. 

    Das Programm setzt sich aus den folgenden Bausteinen zusammen:

    01.07.2021 Vanessa Mena Arias

    Das Open Access erschienene Buch "Temporäre An- und Abwesenheiten in ländlichen Räumen. Auswirkungen multilokaler Lebensweisen auf Land und Gesellschaft" ist eine Einführung zu multilokalen Lebensweisen und deren Auswirkungen in ländlichen Räumen. Die sozialwissenschaftliche Studie identifiziert und analysiert Motive und Anlässe multilokaler Lebenspraktiken. Zudem stehen die Wechselwirkungen zwischen multilokalen Lebensweisen, gesellschaftlichen und räumlichen Auswirkungen sowie regionalplanerischen bzw. politischen Steuerungsmöglichkeiten im Fokus.

    28.06.2021

    How can urban expansion be undertaken more sustainably, how can expansion be contained and appropriate strategies created for rapid and modest urban growth? 

    This special issue explores the quantitative and qualitative dimensions of urban expansion; when, where and how expansion can and should be contained; and when, where, and how it can and should be managed in an orderly, inclusive, and sustainable manner. 

    Pages