28.06.2022

    We are pleased to invite you to the workshop PLACE: Reimagining Public Space Designing and Planning for COVID-19. Implications on Health and Wellbeing. The workshop will take place online on 30th and 31st of August 2022.

    21.06.2022

    Im Rahmen der 46. Ministerkonferenz für Raumordnung haben sich Bund und Länder unter dem Vorsitz des Landes Brandenburg weitere Ziele für ihre strategische Zusammenarbeit gesetzt. Unter dem neuen Namen "Raumentwicklungsministerkonferenz" (RMK) und mit einem besseren organisatorischen Unterbau soll künftig ein besonderes Augenmerk auf den Klimaschutz und Energiesicherheit und damit auf die räumliche Anpassung an die Folgen des Klimawandels gelegt werden.

    15.06.2022

    Das 19. Regionalökonomische Forum des NIERS findet am 21. & 22. Juni 2022 in Krefeld statt. Es wird in diesem Jahr zusammen mit dem Institut SO.CON der Hochschule Niederrhein durchgeführt. 

    15.06.2022

    On Monday, 27.06.2022, 3 p.m. Dr. Markus Grillitsch (Lund University) will give his talk about "From growth-oriented to sustainable regional development"

    15:00-16:30
    online (Zoom)

    more information (PDF)

    30.05.2022

    Der Förderkreis für Raum- und Umweltforschung e. V. (FRU) bietet im Rahmen seiner Aktivitäten zur Nachwuchsförderung in Wissenschaft und Praxis im August 2022 erstmals eine Fortbildung zum Thema „Verständlich schreiben“ an.

    mehr (PDF)

    30.05.2022

    16. Juni 2022 ab 16:00 Uhr | Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften (Berlin) und Online

    Das anhaltende Wachstum in vielen deutschen Groß-, Mittel- und Universitätsstädten stellt die nachhaltige Stadtentwicklung und den Wohnungsbau vor immer größere Herausforderungen. Vor allem die Innenstädte erfreuen sich, dem Leitbild der Innenentwicklung folgend, einer weiterhin ungebremsten Nachfrage nach Flächen- und Entwicklungspotentialen. Nach vielen Jahren der Nachverdichtung gehen jedoch die innerstädtischen Flächenpotentiale immer mehr zur Neige.

    25.05.2022

    Das Mentoring-Programm ist am 20. April 2022 mit dem Auftakttreffen des neuen Jahrgangs gestartet. Es wird ab diesem Jahrgang selbstständig vom Förderkreis für Raum- und Umweltforschung (FRU) durchgeführt.

    23.05.2022

    Zeit zu handeln: In ihrer „Berliner Erklärung“ fordern Forschende Maßnahmen zum Schutz der Artenvielfalt.  

    Dreißig Jahre nach dem ersten Weltnaturgipfel in Rio de Janeiro sind der Verlust der Artenvielfalt und der globale Klimawandel die größten und drängendsten Herausforderungen der Zukunft. Nichts weniger als unsere eigene Existenz steht auf dem Spiel.

    17.05.2022

    Im Rahmen des 2. Wissensforums Region gestalten werden unter Teilnahme von Bundesministerin Klara Geywitz (BMWSB) in diesem Jahr erste End- und Zwischenergebnisse der Modellvorhaben und Studien vorgestellt und zur Diskussion gestellt.

    Lassen Sie sich von Praxisbeispielen aus dem Programm Region gestalten zur Herstellung gleichwertiger Lebensverhältnisse inspirieren und melden Sie sich hier zum Wissensforum und der Vorabendveranstaltung an.

    05.05.2022

    Montréal, Canada on August 16-19, 2022

    Time use and wellbeing: the challenges ahead in a post-pandemic era of uncertainty

    The committee is pleased to announce the upcoming IATUR conference call for papers for the 44th annual conference of the International Association for Time Use Research (IATUR) to be held in Montréal, Québec, Canada, August 16-19, 2022.

    The event will take place in the Cœur des Sciences (Heart of Science) campus of the University of Québec in Montréal, right next to the vibrant Quartier des spectacles and downtown Montréal.

    Pages