25.01.2019

    The international working group of ARL, chaired by Prof. Dr. Bernd Scholl, ETH Zurich from 2015 until 2018 addressed open questions and challenges regarding the spatial and railway development of the TEN-T Orient/East-Mediterranean Corridor (OEM) Hamburg – Athens. Recently, important insights were published by the ARL as position paper.

    15.01.2019

    Hier finden Sie den Link, um sich bei den Abschlusskonferenzen unseres Projekts UrbanRural SOLUTIONS anmelden zu können. Die komplette Einladung finden sie hier.

    22.11.2018

    Save the Date:

    „Daseinsvorsorge in Stadt und Land: Wie werden wir innovativer?“

    Abschlusskonferenzen der Innovationsgruppe UrbanRural SOLUTIONS

    13.11.2018

    Call for Papers: ARL-Kongress 2019
    Postwachstum und Transformation. Planen – Steuern – Wirtschaften
    27. und 28. Juni 2019 in Kassel

    18.09.2018

    Seit 2017 schreiben die Akademie für Raumforschung und Landesplanung (ARL) und der Förderkreis für Raum- und Umweltforschung e. V. (FRU) in Kooperation mit der HafenCity Universität Hamburg ein Mentoring-Programm für Nachwuchskräfte in Wissenschaft und Praxis der Raum- und Umweltplanung aus. Absicht des Programms ist es, die Nachwuchsförderung weiter zu verbessern und gezielt junge Frauen und Männer beim Start ins Berufsleben und bei der weiteren beruflichen Entwicklung zu unterstützen.

    07.09.2018

    Die ARL ist an der COST-Action „Land4Flood“ beteiligt. Die EU-Netzwerkinitiative erarbeitet und diskutiert Strategien für ein integriertes Überflutungsmanagement in Flusseinzugsgebieten. Nach dem letzten Treffen des Managements-Komitees der Action in Riga (19.-21.6.2018) entstand der Film „What is COST Action LAND4FLOOD about?“, der die vielen Facetten des Themas und der Akteure eindrücklich zur Geltung bringt:

    https://www.youtube.com/watch?v=6cE8wQOIwq0

    28.08.2018

    The TRUST/ARL Doctoral Program is a join initiative of the ARL and “TRUST Räumliche Transformation – Zukunft für Stadt und Land“, which is a Leibniz University Hannover (LUH) research center. The program focuses on processes of urban and rural transformation. This encompasses a broad spectrum of potential aspects in the transformation of spatial structure as viewed from scientific and ecological perspectives as well as those of engineering and social research.

    Pages