15.04.2019

    Die vollständige Neufassung und thematische Erweiterung des ARL-Grundlagenwerkes umfasst vier Bände und bietet zu allen zentralen Fachbegriffen der Raumwissenschaften und Raumplanung 284 aktualisierte Einzelbeiträge renommierter Expertinnen und Experten.

    > mehr 

    02.04.2020 Annika Mayer

    Das FGZ-Teilinstitut Hannover untersucht die Herausforderungen des gesellschaftlichen Zusammenhalts aus einer räumlichen, regionalen Perspektive von der Nachbarschaft bis hin zum europäischen Vergleich. ­Die ARL ist mit einem Projekt zur Wirkung von Transfer beteiligt.

    26.03.2020 Annika Mayer

    Das aktuelle Nachrichtenheft mit dem Themenschwerpunkt "Stadtökologie" kann kostenfrei unter shop.arl-net.de/nachrichten-arl-3-2019 heruntergeladen werden.

    25.03.2020

    ARL und FRU schreiben in Kooperation mit der HafenCity Universität Hamburg ab Frühjahr 2020 erneut ein Mentoring-Programm für junge Planerinnen und Wissenschaftlerinnen der Raum- und Umweltplanung aus.

    23.03.2020

    Was bedeuten Gemeinwohl und Gerechtigkeit im Raum, in der Planung, im Alltag? Wir sind auf der Suche nach einem ganz persönlichen Blick auf räumliche (Un)Gerechtigkeit und möchten uns von Impressionen, Illustrationen und Ideen, aber auch Kritik und Widersprüchen zu Gemeinwohl und räumlicher Gerechtigkeit überraschen lassen!

    20.03.2020 Annika Mayer

    Forschungsberichte der ARL 11

    Hochschulen sind unter ökonomischer Perspektive für ihre Standortregionen einerseits als Arbeitgeber und Nachfrager von Interesse, andererseits präsentieren sie sich als Wissensproduzenten, als „Wissensimporteure“ und als Bereitsteller von Humankapital.

    20.03.2020 Annika Mayer

    Positionspapier Nr. 115 aus der ARL

    Das Gleichwertigkeitsziel der Raumordnung flankiert das Sozialstaatsprinzip des Grundgesetzes.

    17.03.2020

    Da sich die Bewertung der Lage hinsichtlich des Corona-Virus deutlich geändert hat, hat die ARL entschieden, bis Ostern alle Veranstaltungen und Gremiensitzungen – unabhängig von der Zahl der Teilnehmenden – abzusagen.

    Es geht uns vor allem darum, den Umfang von Reisetätigkeiten weitestgehend zu reduzieren und damit zu einer Verlangsamung der Verbreitung des Virus und so auch zum Schutz besonders gefährdeter Bevölkerungsgruppen beizutragen.

    13.03.2020 Annika Mayer

    Das Thema Freiraumsicherung und -entwicklung wird kontrovers diskutiert. Ein „weiter so“ im Umgang mit Freiraum wie bisher auf Kosten der natürlichen Ressourcen ist nicht möglich - eine fundierte Aufarbeitung flächenpolitischer Argumentationsmuster und zielführende Ansätze für Flächenspar- und Freiraumsicherungsinstrumente steht bislang noch aus.

    12.03.2020 Annika Mayer

    18.03.2020 - 13:00 bis 19:00
    Leibnizhaus, Holzmarkt 5, 30159 Hannover

    Pages