08.07.2015 Annika Mayer

Zertifikatslehrgang: Infrastruktur- und Energierecht

Im Oktober 2015 bietet das Institut für Umwelt- und Planungsrecht der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster in Kooperation mit der JurGrad gGmbH erstmalig den Zertifikatskurs "Infrastruktur- und Energierecht“ an.

Der Schwerpunkt liegt auf dem Recht der Energiefachplanung, den Neuerungen des EEG 2014 und des Energieeffizienzrechts. Es werden die aktuellen rechtlichen und rechtspolitischen Entwicklungen sowie erforderliche Grundlagen erörtert. Der Kurs vermittelt zugleich die notwendigen Kenntnisse zur rechtlichen Betreuung von Infrastrukturvorhaben, Erneuerbare-Energien-Anlagen sowie Maßnahmen im Bereich der Energieeffizienz.

Alle Dozentinnen und Dozenten sind in auf ihrem Gebiet führenden Kanzleien, in Bundesministerien oder wissenschaftlich tätig und können somit neben der juristischen auch die tatsächliche Bedeutung der Rechtsgebiete aus verschiedenen Perspektiven fundiert vermitteln.Der Kurs wendet sich an Berufsträgerinnen und -träger aus der Rechtspraxis, Wirtschaft und Verwaltung, die ihr Wissen erweitern und vertiefen wollen. Berufsanfängerinnen und -anfängern bietet er die Möglichkeit, in komprimierter Form ein Rechtsgebiet zu erschließen, das immer mehr an Bedeutung gewinnt. Auch Studentinnen und Studenten sowie Rechtsreferendarinnen und -referendare können mit der Absolvierung des Lehrgangs eine besondere Qualifikation erwerben.

Weitere Informationen: www.uni-muenster-llm.de/zertifikatslehrgang-infrastruktur-und-energierecht.html