15.04.2019

    Die vollständige Neufassung und thematische Erweiterung des ARL-Grundlagenwerkes umfasst vier Bände und bietet zu allen zentralen Fachbegriffen der Raumwissenschaften und Raumplanung 284 aktualisierte Einzelbeiträge renommierter Expertinnen und Experten.

    > mehr 

    19.11.2019 Annika Mayer

    Jahrestreffen des Jungen Forums der ARL in NRW

    4. Dezember 2019, 17.30 bis ca. 21 Uhr

    14.11.2019

    25. November von 18:00-21:00 Uhr im FZH Vahrenwald Hannover.

    13.11.2019 Barbara Warner

    Der AK „Nachhaltige Raumentwicklung für die große Transformation“ diskutiert, welches Wissen für die Transformation notwendig ist, wie mit Unsicherheit und Risiken vorsorgend umgegangen werden kann und welche Hemmnisse in den zentralen Feldern der Urbanisierung und der Landnutzung überwunden werden müssen, um die Transformation planerisch gestalten zu können.

    13.11.2019 Andreas Stefansky

    Photo: Martin H.The German Academy for Spatial Research and Planning (ARL), investigates space both in terms of its physical structure and as a part of societal processes, and analyses pathways towards sustainable spatial development.

    12.11.2019 Annika Mayer

    Special Issue zu “Integrierender Stadtentwicklung” und das Varia-Heft Vol. 77 (5) sind Open Access verfügbar.

    Reinlesen unbedingt erwünscht:

    Volume: 77 (2019)

    08.11.2019

    Ab Dezember 2019 bis zum 15. April 2020 wird der Deutsche Städtebaupreis 2020 ausgelobt.

    Seit 40 Jahren dient der mit insgesamt 25.000 € dotierte Deutsche Städtebaupreis der Förderung einer zukunftsweisenden Planungs- und Stadtbaukultur. Er wird ausgelobt von der Deutschen Akademie für Städtebau und Landesplanung (DASL) und von der Wüstenrot Stiftung gefördert.

    08.11.2019 Annika Mayer

    Das ganztägige Kolloquium setzte sich kritisch mit der Geschichte der ARL auseinander.

    Die öffentliche Veranstaltung fand am 7.11.2019 im Alten Rathaus der Stadt Hannover statt und war mit über 130 Teilnehmenden sehr gut besucht.

    06.11.2019 Annika Mayer

    Der Förderkreis für Raum- und Umweltforschung e. V. (FRU) schreibt den FRU-Förderpreis für Raum- und Umweltforschung 2020 aus. Der Preis befasst sich dieses Mal mit dem Thema Gemeinwohl und Gerechtigkeit in der räumlichen Planung. Das Wettbewerbsthema lautet: Just Spaces? – Gemeinwohl und Gerechtigkeit in Planung und Entwicklung von Stadt und Region.

     

     

    01.11.2019

    This edited volume is the result of a three-year International Working Group of the ARL on metro regions.

    Pages