Direkt zum Inhalt

Save the Date - "Zeitenwende in der Raumordnung: Was bringen die neuen Landesentwicklungspläne?“

Planerforum-Grafik

12. September 2024
Station Lounge
Am Hauptbahnhof 10, Frankfurt am Main

Das Planerforum der Bundesländer Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland findet am 12. September 2024 in Frankfurt am Main statt. Vertreterinnen und Vertreter aus den Bundesländern Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland und Baden-Württemberg geben Impulse zur Frage, was die neuen Landesentwicklungspläne unter dem Vorzeichen einer „Zeitenwende“ bringen.

Darüber hinaus wird es einen Austausch an fünf Thementischen zu konkreten Gebieten der Raumordnung geben: Hochwasserschutz, Energiewende, Freiraum- und Landschaftsschutz, Sicherung der Daseinsvorsorge und Flächensparen.

Online-Veranstaltung „Grenzüberschreitende Verflechtungsräume im Lichte der Covid-Pandemie“

Wir laden herzlich zum öffentlichen Teil der 143. Sitzung der Landesarbeitsgemeinschaft Hessen/Rheinland-Pfalz/Saarland der ARL - Akademie für Raumentwicklung in der Leibniz-Gemeinschaft ein.

Die Online-Veranstaltung findet am Freitag, den 26. April 2024 von 09:30 bis 12:00 Uhr statt und widmet sich dem Thema „Grenzüberschreitende Verflechtungsräume im Lichte der Covid-Pandemie – Herausforderungen und Perspektiven zur Krisenfestigkeit“.

Wir bitten um Anmeldung bis Freitag, den 19. April 2024 per E-Mail an Sarah Trockel (ARL)  sarah.trockel@arl-net.de. Sie schickt Ihnen dann den Anmeldelink zum Online-Konferenzraum.

Nachruf auf Dr. Andrea Chlench

Viel zu früh, mit 60 Jahren, ist Dr. Andrea Chlench am 24. November 2023 im Kreise ihrer Familie gestorben.

Sie war promovierte Raumplanerin, aber vor allem Praktikerin mit wachem Verstand, Sinn für Innovationen und Arbeitsfreude. Andrea Chlench hat in Oberhausen und in der Stadt Völklingen gearbeitet – beides Städte, in denen sie dazu beigetragen hat, Stahlwerksbrachen zu bewältigen. Ich habe sie beim Stadtumbau West in Völklingen kennen und schätzen gelernt. Die Stadt häte ihre Jugendstilhäuser ohne ihren Mut und ihre Tatkrakft wohl nicht reten können. Zum Thema der Stadtentwicklung am Beispiel Völklingen wurde sie an der TU Kaiserslautern 2007 promoviert. Im Saarland hat sie dann in der Landesregierung die Bereiche Raumordnung, Landesplanung, Regionalplanung und Regionalentwicklung und auch die Bauleitplanung vertreten und somit beides, Landes- und Stadtplanung, zusammen bearbeiten können.

Noch bis zum 22.11. anmelden: Online-Konferenz „Zukunftsfähige Wege regionalen Wirtschaftens für eine sozial-ökologische Transformation“

Am 24.11.2023 beschäftigt sich die Online-Konferenz „Zukunftsfähige Wege regionalen Wirtschaftens für eine sozial-ökologische Transformation“ von 10:00 – 12:30 Uhr mit der Frage, wie regionales Wirtschaften einen Beitrag zur sozial-ökologischen Transformation leisten kann.

Einladung zur Online-Konferenz „Zukunftsfähige Wege regionalen Wirtschaftens für eine sozial-ökologische Transformation“

Die Landesarbeitsgemeinschaft Hessen/Rheinland-Pfalz/Saarland lädt Interessierte am 24.11.2023 von 10:00 bis 12:30 zur Online-Konferenz zum Thema „Regionales Wirtschaften für eine sozial-ökologische Transformation“.

Die 142. Mitgliederversammlung der Landesarbeitsgemeinschaft Hessen/Rheinland-Pfalz/Saarland findet am Freitag, den 24.11.2023 als digitale Veranstaltung statt. Interessierte sind herzlich zum öffentlichen Teil der Versammlung eingeladen.

Jetzt ONLINE: Planerforum zu Stadt-Umland-Verflechtungen

Das ursprünglich als Präsenzsitzung in Frankfurt geplante Planerforum findet nun online statt! Ein aktualisiertes Programm sowie Link zur Online-Sitzung veröffentlichen wir in Kürze auf unserer Website.

Die Landesarbeitsgemeinschaft Hessen/Rheinland-Pfalz/Saarland widmet sich in ihrem diesjährigen Planerforum dem Thema Stadt-Umland-Verflechtungen entlang unterschiedlicher Raumtypologien.

Der Fokus liegt auf dem Ballungsraum Frankfurt, Regiopolen/Regiopolregionen und grenzüberschreitenden Stadtumlandkonzepten sowie auf den Schwerpunktthemen Stadt-Umland-Mobilität, Wohnen, Daseinsvorsorge und Freiraum.

Jetzt anmelden: Planerforum 2022 der LAG Hessen/Rheinland-Pfalz/Saarland

Das Planerforum der Landesarbeitsgemeinschaft Hessen/Rheinland-Pfalz/Saarland widmet sich dieses Jahr dem Thema Stadt-Umland-Verflechtungen entlang unterschiedlicher Raumtypologien.

Der Fokus liegt auf dem Ballungsraum Frankfurt, Regiopolen/Regiopolregionen und grenzüberschreitenden Stadtumlandkonzepten sowie auf den Schwerpunktthemen Stadt-Umland-Mobilität, Wohnen, Daseinsvorsorge und Freiraum.

Das Planerforum 2022 wird von der ARL in Kooperation mit dem Regionalverband FrankfurtRheinMain ausgerichtet und findet am

Freitag, den 09. September 2022 von 10:00 bis 16:00 Uhr

statt.

Der Veranstaltungsort ist – vorbehaltlich der dann geltenden Corona-Regelungen – in den Räumlichkeiten des Regionalverbands FrankfurtRheinMain, Poststraße 16, 60329 Frankfurt.

Was gibt es Neues zu Stadt-Umland-Verflechtungen? Save the Date zum Planerforum 2022 der LAG Hessen/Rheinland-Pfalz/Saarland

Das Planerforum der LAG Hessen/Rheinland-Pfalz/Saarland widmet sich dem Thema Stadt-Umland-Verflechtungen in Bezug auf unterschiedliche Raumtypologien – Metropol-, Regiopol- und Grenzregionen. 

Wir wollen gemeinsam mit Ihnen ausloten, welche zukünftigen Herausforderungen auf die Städte und ihr Umland zukommen, und wie sich die Stadt-Umland-Bezüge potenziell neu ausrichten – im Bereich Mobilität, Wohnen, Daseinsvorsorge und Freiraumnutzungen.

Das Planerforum 2022 wird von der ARL in Kooperation mit dem Regionalverband FrankfurtRheinMain ausgerichtet und findet am

Freitag, den 09. September 2022 von 10:00 bis 16:00 Uhr

Online-Konferenz „Post-Corona: Folgen für das Wohnen in Stadt und Region“

Die Landesarbeitsgemeinschaft (LAG) Hessen/Rheinland-Pfalz/Saarland der ARL lädt herzlich zum öffentlichen Teil der 139. Sitzung der LAG ein. Der öffentliche Teil findet am Freitag, den 25. März 2022 von 09:00 bis 11:15 Uhr als Online-Konferenz über Zoom zum Thema „Post-Corona: Folgen für das Wohnen in Stadt und Region“ statt. 

Zum Programm (PDF, Stand 3.3.2022)

Anmeldung: Bei Interesse melden Sie sich bitte bis Montag, den 21. März 2022 über https://eveeno.com/lag139 an. Der entsprechende Link zum Online-Konferenzraum wird Ihnen dann einige Tage vor der Veranstaltung per E-Mail zugesendet.