Kooperation mit dem Verband Deutscher Schulgeographen

Die ARL und der Verband Deutscher Schulgeographen (VDSG) kooperieren seit 2004 mit dem Ziel, eine breitere Öffentlichkeit und insbesondere Lehrer und Schüler für die Bedeutung von Raumentwicklung, räumlicher Planung und raumwissenschaftlicher Forschung zu interessieren und zu sensibilisieren. Die im Rahmen dieser Zusammenarbeit herausgegebenen Handreichungen „Raumplanung heute: Hintergründe, Herausforderungen, Perspektiven“ (2005) und „Kulturlandschaften in Geographie und Raumplanung“ (2009) erfuhren eine äußerst positive Resonanz. Zudem beteiligte sich die ARL an verschiedenen Veranstaltungen des VDSG.

Nun steht die Beschäftigung mit Natur- und Nationalparks inhaltlich im Fokus der Kooperation. Das Thema ist gerade für den Schulunterricht von besonderer Bedeutung, da eine aktive Auseinandersetzung mit den Schutzgebieten ein Verständnis dafür schaffen kann, welchen Wert Natur und Landschaft für das Leben und die Gesundheit der Menschen besitzen und welchen Beitrag die räumliche Planung zur dauerhaften Sicherung dieses Wertes leistet (z.B. Sicherung der Biodiversität, Erhaltung der Leistungs- und Funktionsfähigkeit des Naturhaushalts etc.).

Geplant ist die Entwicklung einer Broschüre, die sich an die Zielgruppe der Geographielehrer richtet. Die fertige Broschüre soll auf dem internationalen Geographentag im Sommer 2012 in Köln präsentiert werden.

Weitere Informationen: