03.06.2021

JF-Themenabend am 10. Mai 2021 

Als erste aus dem Barcamp des Jungen Forums der ARL „Planer*innen für die Zukunft“ entstandene digitale Veranstaltung fand ein Themenabend zu „Gewerbegebieten und regionalen Steuermodellen der Zukunft“ statt, für den Dipl.Forsting. ETH Ueli Strauss aus der Schweiz als Referent gewonnen werden konnte.

28.05.2021

Sitzungstermin 06.10.2021 14:30 Uhr (V-Nr. 081_00)

Diskussion zum Thema

Krisen und gesellschaftliche Schocks als Transformationsimpulse für die Raumplanung? Wie sich Veränderung in Planungsprozessen verbreitet und verstetigen kann – Erfahrungsberichte aus der Planungspraxis zu Zeiten von COVID-19.

23.04.2021

Die Online-Jahrestagung des Jungen Forums befasst sich am 24. Juni 2021 mit dem Thema 

Wohnen im Wandel (?)
Zwischen neuen Formen und alten Herausforderungen

Was bedeuten Trends wie Demografischer Wandel, Metropolisierung und Urbanisierung, Klimawandel oder Digitalisierung für das Wohnen? Wie unterscheidet sich das Wohnen auf dem Land vom Wohnen in der Stadt? Welche Rolle spielt gesellschaftliche Mobilität für das Wohnen? Welchen (nachhaltigen) Einfluss wird die Covid-19-Pandemie haben? 

23.04.2021

Die Gruppe „Gewerbeflächen, Steuern, regionale Modelle und Strukturwandel“ des Jungen Forums lädt am 10.05.2021 zu ihrem ersten Themenabend „Gewerbegebiete und regionale Steuermodelle der Zukunft“ von 17:00 bis 18:30 Uhr via Zoom ein. Gast des Abends ist der ehemaligen Kantonsplaner von St. Gallen, Ueli Strauss.

Ueli Strauss ist heute Inhaber des Planungs- und Beratungsbüros „Strauss Raumentwicklung“. Er wird von der Arbeitszonenplanung im Kanton St. Gallen sowie zu wichtigen Rahmenbedingungen, z.B. dem kantonalen Steuermodell, berichten. 

09.03.2021

© Evelyn GustedtAuch in diesem Jahr wird die Jahrestagung des Jungen Forums digital stattfinden. Wir wollen uns am 24. Juni 2021 mit dem Thema "Wohnen im Wandel (?).

14.08.2018

Am 7. und 8. September 2018 wird sich der Nachwuchs der Akademie in Bochum mit den Zusammenhängen von Raumplanung, Verkehr, Mobilitätsansprüchen und Zukunftsvisionen beschäftigen.

24.01.2014 Annika Mayer

Call for Papers zur Jahrestagung des Jungen Forums 2014

28. bis 30. Mai 2014 in Bonn

Seit der Aufstellung der Leitbilder 2006 haben sich die Rahmenbedingungen der Raumordnung in verschiedenen Bereichen verändert. Themen wie der demografische Wandel haben noch stärker an Bedeutung gewonnen. Der Klimawandel und die Energiewende wurden bei den Leitbildern bislang vollständig ausgeblendet. Aber auch die immer stärkere Einschränkung der finanziellen Handlungsspielräume und die fortschreitende Globalisierung haben Einfluss auf die raumpolitischen Ziele.

20.10.2013 Andreas Klee

Jahrestagung des Jungen Forums der ARL

Planung als Hindernislauf: Damit ist sehr treffend die Situation der räumlichen Planung in Deutschland und das „Schicksal“ vieler Planender charakterisiert. Grund genug für das Junge Forum, die Jahrestagung 2013 den gegenwärtigen Problemen und Herausforderungen der räumlichen Planung zu widmen. Das Treffen fand in Kaiserslautern statt, wo knapp 60 Mitglieder des Jungen Forums zusammenkamen und intensiv diskutierten.

20.10.2013 Andreas Klee

Das Präsidium der ARL hat im vergangenen Jahr eine Geschäftsordnung für das Junge Forum verabschiedet. Unter anderem ist darin festgelegt, dass Mitgliederversammlungen stattfinden sollen und eine Lenkungsgruppe eingesetzt wird. Am Ende der Tagung des Jungen Forums in Kaiserslautern wurde die erste Mitgliederversammlung anberaumt. Wichtigster Tagesordnungspunkt war die Wahl der Mitglieder der Lenkungsgruppe.