Offener Fachaustausch des Forum Nachwuchs: Nutzung planerischer Instrumente bei städtebaulichen Schlüsselprojekten

07.12.2022 - 18:30 bis 20:00
Digitale Veranstaltung

Warum planen wir, wie wir planen?

Das Forum Nachwuchs lädt am 07.12.2022 von 18.30 Uhr bis 20.00 Uhr (digital) zum 4. Fachaustausch zum Thema „Nutzung planerischer Instrumente bei städtebaulichen Schlüsselprojekten“ ein.

In zahlreichen Städten entstehen neue Wohnquartiere, um der wachsenden Bevölkerung gerecht zu werden. Innenstädte verändern ihr Gesicht, um städtebauliche Missstände zu beheben und sich besser zu vermarkten. Dafür werden im Laufe von komplexen Planungsprozessen verschiedenste informelle und formelle Instrumente ausgewählt und genutzt – vom passenden Beteiligungsformat bis zur Art des Bebauungsplans. Obwohl viele planerische Instrumente rechtlich verankert sind, wird der „planerische Instrumentenkasten“ im Einzelfall sehr unterschiedlich genutzt. Lokale Wertvorstellungen und Rollenverständnisse von Planer*innen sowie die politische Mehrheitsfindung sind wichtige Größen, um Planungsprozesse zu verstehen. Im Rahmen des offenen Fachaustauschs wollen wir darüber diskutieren, welche Faktoren die Nutzung von planerischen Instrumenten beeinflussen und wie sich – vor dem Hintergrund der gesamtgesellschaftlichen Herausforderungen unserer Zeit - die Nutzung des „planerischen Instrumentenkastens“ verändern kann, um zukünftig „besser“ zu planen.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung soll der Austausch und das Einbringen eigener Erfahrungen aus Wissenschaft und Praxis stehen. Einführend geben Henning Boeth (Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen, Land Berlin) und Julian Antoni (Geographisches Institut, Universität Bonn) einen Einblick in konzeptionelle Ansätze sowie in das praktische Handeln anhand aktueller Planungsprozesse. Alle Teilnehmenden sind herzlich eingeladen, bei der anschließenden Diskussion ihre Erfahrungen, Sichtweisen und Einschätzungen aus Praxis und Wissenschaft zu teilen. Wir freuen uns auf eine interessante und lebhafte Diskussion.

Anmeldungen und Fragen zum offenen Fachaustausch des Forum Nachwuchs: antoni@uni-bonn.de

Ein Meeting-Link wird kurz vor der Veranstaltung per Mail an alle Angemeldeten gesendet.

***

Der offene Fachaustausch des Forum Nachwuchs wurde von einer Gruppe junger Fachleute aus Raumwissenschaft und Planungspraxis am 14.12.2021 mit dem Ziel initiiert, Interessierten des Forums Nachwuchs ein Format des regelmäßigen Austauschs und die Möglichkeit zur Vernetzung zu schaffen.

Zum Team „offener Fachaustausch“ gehören:

Dajana Esch – Planersocietät – Stadt- und Verkehrsplanung

Julian Antoni – Geographisches Institut der Universität Bonn

Birthe Fischer – Stadtbau Lörrach

Henning Boeth – Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen, Land Berlin

Raphaela Maertens – Regionalverband Saarbrücken

Kirsten Riedel – GMA Gesellschaft für Markt- und Absatzforschung

Sarina Hüben – Landesplanung, Regierung von Unterfranken