Neues Wohnen – bürgerschaftlich, Nachhaltig, Experimentel

03.06.2019 - 11:00 bis 19:30
Freizeitheim Vahrenwald, Vahrenwalder Straße 92, 30162 Hannover

Das Bürgerbüro Stadtentwicklung hat unter dem Motto „Zukunft Stadt“ eine Veranstaltung mit dem Titel „Neues Wohnen – bürgerschaftlich, Nachhaltig, Experimentell“ konzipiert.  

Mit der Veranstaltung sollen konkrete Beispiele für die Gestaltung neuer Wohnquartiere aufgezeigt und gemeinsam diskutiert werden.

Wo steht Hannover derzeit, was ist geplant, welche neuen Wege werden beschritten? Welche Ansätze, Projekte und Maßnahmen aus anderen Städten könnten für Hannover von Interesse sein?  

Es sind folgende Inputs geplant:

  • Gemeinsam ein Stadtviertel entwickeln, neue Formen des urbanen Zusammenwirkens erproben im Domagkpark München
    Maria Knorre, DomagkPark Genossenschaft eG, München
  • Innovative Konzepte und soziales Miteinander als Fundamente nachhaltiger Quartiersentwicklung Seestadt Aspern/Wien
    Prof. Dr. Ingrid Breckner, Stadt- und Regionalsoziologie, HafenCity Universität Hamburg
  • Klimaangepasstes, nachhaltiges Wohnen und gemeinschaftliches Zusammenleben im Quartier. Neue innovative Lernprojekte für Hannover
    Lorenz Hansen, Dipl.-Ing., Vorsitzender der Geschäftsführung Gundlach Bau und Immobilien GmbH & Co. KG, Hannover
  • Abschied vom Häuserkampf, Quartiersentwicklung am Beispiel Langenhagen Wiesenau
    Karl Heinz Range, Dipl.-Ing. Architekt, Geschäftsführer KSG Hannover GmbH, Laatzen

Moderieren wird die Veranstaltung unser Vorstandsmitglieder  Prof. Dr.-Ing. Dietmar Scholich.

Die Veranstaltung findet statt am Montag, 03. Juni, 17-19.30 Uhr im Freizeitheim Vahrenwald (Vahrenwalder Straße 92, 30162 Hannover). Der Eintritt ist frei.