Direkt zum Inhalt

ISW vor Ort in Freiburg (Breisgau) und Basel (CH). Transformation und Konversion im Dreiländereck

Freiburg und Basel

Der äußerste Südwesten Deutschlands ist Teil eines dynamischen, dicht besiedelten Raumes mit rund 6 Mio. Einwohner:innen – der Trinationalen Metropolregion Oberrhein. Dazu gehört unter anderem Freiburg im Breisgau mit ca. 230.000 Einwohner:innen, das mit vielen nachhaltigen Konzepten und Projekten „umweltfreundliche Stadt“ werden will und sich selbst als „Green City“ vermarktet.

Ebenfalls Teil dieses Raumes ist Basel (CH) mit ca. 173.000 Einwohner:innen, ein bedeutender Kultur- und Universitätsstandort, aber auch Zentrum der Chemie- und Pharmaindustrie. Zudem war die Stadt Standort der IBA Basel 2020, die sich das Ziel gesetzt hat, Anstöße für grenzüberschreitende Kooperationskultur zu liefern und entsprechende Projekte zu initiieren. 

Im Rahmen dieser Fachexkursion geben wir Einblicke in aktuelle Herausforderungen, stadtentwicklungspolitische Strategien und ausgewählte städtebauliche Projekte der Städte Freiburg und Basel.

Themenschwerpunkte sind unter anderem: Innerstädtische Transformationsprozesse / Konversionsflächen unterschiedlichen Alters; Quartiersentwicklung / Umsetzung von Nutzungsmischung; Mobilität und Verkehr sowie grenzüberschreitende Zusammenarbeit.

Die Fachexkursion findet vom 11. bis 13. Mai 2023 statt. Alle weiteren Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie auf der Website des Instituts für Städtebau und Wohnungswesen: https://www.isw-isb.de/programm/32-23-isw-vor-ort-in-freiburg-breisgau-und-basel-ch-transformation-und-konversion-im-dreilaendereck

Veranstaltung in Kalender übernehmen