"Evidenz – Erklärung – Entscheidung". 24. Kolloquium des Arbeitskreises "Theorie und Quantitative Methoden in der Geographie"

28.09.2022 bis 30.09.2022
Klagenfurt

Die Entwicklung und der Einsatz Quantitativer Methoden in der Geographie hat lange Tradition und ist in den letzten Jahren unter neuen Namen wie Geoinformationswissenschaft, Geosimulation, Spatial Data Science, Data-driven Geography oder ganz aktuell auch Geospatial Artificial Intelligence (GeoAI) immer wieder und sehr häufig in Erscheinung getreten. Der Arbeitskreis für Theorie und Quantitative Methoden in der Geographie (AKTQMG) hat in seinen alle zwei Jahre abgehaltenen
Kolloquien und Tagungsberichten stets Einblick in diese Entwicklungen gegeben. Nach einer etwas längeren Corona bedingten Pause seit 2019 wird im Herbst 2022 das 24. Kolloquium des AKTQMG an der Universität Klagenfurt stattfinden. Die Tagung wird vor Ort und online für Vortragende und Zusehende abgehalten werden.