Direkt zum Inhalt

7. Deutscher Umwelt- und Infrastrukturrechtstag: Zeitenwende bei der Energieversorgung – Neujustierung des rechtlichen Rahmens

Bayerisches Landesamt für Umweltrecht in Augsburg

Zeitenwende bei der Energieversorgung – Neujustierung des rechtlichen Rahmens
7. Deutscher Umwelt- und Infrastrukturrechtstag am 27. Januar 2023

Die Welt, Europa und insbesondere die Bundesrepublik Deutschland sehen sich großen Veränderungen im Bereich des energiebezogenen Umwelt- und Infrastrukturrechts ausgesetzt. Sowohl der fortschreitende Klimawandel als auch der Konflikt um die russische Invasion in der Ukraine haben die Engpässe in der nationalen Energieversorgung deutlich gemacht. Über lange Jahre ist die Neugestaltung der europäischen, insbesondere auch der nationalen, Energieressourcen vernachlässigt worden. Nunmehr müssen diese  Versäumnisse in einer herausfordernd kurzen Zeitspanne nachgeholt werden. Es deutet sich nicht nur eine außenpolitische, sondern auch eine energiepolitische Zeitenwende an.

Die rechtlichen Pfeiler dieser Zeitenwende bei der Energieversorgung will der 7. Deutsche Umwelt- und Infrastrukturrechtstag, der am 27.01.2023 am Bayerischen Landesamt für Umweltrecht in Augsburg stattfinden wird, nachzeichnen und austarieren. Ausgehend vom derzeitigen Status quo der Energiewirtschaft und dessen Herausforderungen wird die Neujustierung des energierechtlichen Rahmens auch mit Blick auf seine umwelt- und infrastrukturrechtlichen Implikationen in sechs Schritten nachvollzogen.

Online-Anmeldung
Teilnahme an der Tagung kostenfrei | Anmeldungen bis 11.01.2023 unter:
https://jura.uni-augsburg.de/7-umweltrechtstag

Veranstaltung in Kalender übernehmen